Medien-Karrieren für Vielseitige durch ganzheitliches Pionier-Coaching

Wer den Medien-Markt mit zukunftsweisenden Angeboten erobern will, muss zunächst den Blick schärfen für das Neue, das immer anders ist als erwartet. Wer das Neue als Möglichkeit beim Schopfe greifen will, braucht den Mut und die Beherztheit eines Pioniers. Darauf zielt das Coaching mit DreamGuidance von Birgitt E. Morrien.


 

Auftakt:

Kreative Gewinner/-innen und klassische Auslaufmodelle?!

Die klassischen Medien lavieren sich durch eine doppelte Krise. Einerseits macht die globale Wirtschaftskrise den Verlags- und Rundfunkhäusern zu schaffen, andererseits stellt das Internet die bisherigen Geschäftsmodelle zunehmend in Frage. Am Ende einer Krise stehen aber immer auch Gewinner/-innen.

Die Vorhut dazu bilden Kreative, die vorbehaltlos aufgreifen, durchdenken und ausprobieren, was ihre intuitive Intelligenz ihnen als Idee eingibt, und die gründlich prüfen, was das Ergebnis solchen Vorgehens ihnen als marktfähig anzeigt.

Die Beratungsmethode für Wendezeiten, in denen herkömmliche Prognosenmodelle nicht mehr greifen, ist DreamGuidance. Diese Methode verschränkt die Informationsfülle intuitiver Zugänge planmäßig mit kompetenter Analyse.

Im Spannungsfeld von Vision und Kognition findet der Funke für neue Ideen seine Chance. Wissenschaftliche Prüfkriterien sorgen anschließend für eine systematische Auswertung und Beurteilung der Zukunftsfähigkeit möglicher neuer Vorhaben.

 

 

Aufgabe:

Auf den Trampelpfaden ist die Richtung klar. Jedoch nur auf davon abweichenden Routen entdecken wir die Welt neu.

Abweichung wiederum erfordert Mut, uns auf Gebiete vorzuwagen, deren Wege uns keine Karte anzeigt.

Wer aber die Sprache der inneren Stimme lernt und den Spuren ihrer Syntax folgt, hat den Schlüssel gefunden, der die Richtung weist, wo kein Schild weiterhilft.

Dabei ist es unerheblich, ob es um berufliche oder persönliche Fragen geht, um individuelle Perspektiven oder innovative Produktlösungen. Ob es sich um ein neues Etappenziel, das uns begeistern kann, oder um intelligente Vertriebskonzepte im virtuellen Raum dreht. Um überraschende Ideen für eine neue Unternehmensstrategie oder um einen Markennamen, der Zukunft meint.

 

 

Methode & Referentin:

„DreamGuidance“ bringt intuitive, uns bisher verborgene Schätze ans Licht. Dort werden diese in Ruhe betrachtet und systematisch geordnet und ausgewertet.

Dabei ist das methodische Vorgehen ebenso ungewöhnlich, wie die zu erwartenden Ergebnisse überraschend sind.

Im Coaching mit DreamGuidance agiert Methodenentwicklerin und Buchautorin  Birgitt E. Morrien in verschiedenen Rollen:
 

Word-Coach Morrien führt ihre Coachees einfühlsam mit viel Humor und virtuoser Sprachsicherheit zu neuen Erkenntnissen.

Sound-Coach Morrien arbeitet mit Stimmimprovisationen und instrumentellen Klanginszenierungen, um die Konzentration auf das Besondere zu stimulieren.

Dream-Coach Morrien nutzt schamanische Konzepte wie Trance und Traumreise, um unbekanntes geistiges Terrain auszuloten für wegweisende Inspirationen.

Medien-Coach Morrien (DPRG + dju) integriert die virtuelle Dimension des Cyberspace als strategischen Aktionsraum, der zu spielerischem Umgang mit Neuem einlädt.

Wissenschafts-Coach Morrien M.Sc./USA forscht und lehrt seit Jahren zu Fragen planmäßiger Bewusstseinserweiterung im Dienst lösungsorientierten Denkens und Handelns.

Unternehmens-Coach Morrien (KfW + RKW) fördert Kreative, die sinnstiftende Karrieren anstreben und diese selbstständig oder leitend umsetzen möchten.

Senior-Coach Morrien (DBVC + DGSv) greift zurück auf 15 Jahre Beratungserfahrung insbesondere mit Medienschaffenden, denen Innovation als Tagesgeschäft vertraut ist.

 

 

Ziele / Nutzen:

Intuitive & intellektuelle Blickschärfe entwickeln für neue Möglichkeiten

Mut stärken, um sich der Herausforderung unbekannter Konzepte mit unbekanntem Ausgang zu stellen

Ausdauer fördern, die es erlaubt, auch lange Strecken auf dem Weg zum Ziel ohne Ovationen zu bewältigen

Selbstrespekt und Selbstsicherheit stärken, um Standvermögen zu haben, wenn „Ungläubige“ den Weg säumen

Demut üben, um für guten Rat offen zu sein, wenn sich dieser als notwendig und hilfreich erweist

Glauben vertiefen, um dem, was als wahrhaftig und richtig erkannt wurde, unter allen Umständen treu zu bleiben

Selbstliebe, um den Erfolg, wenn er sich einstellt, auch genießen und annehmen zu können

 

 

Veranstaltungsrahmen:

Auf Anfrage als Gruppen- oder Einzelcoaching

Share

Kommentar Schreiben