Coaching-Relevanz: Brasilien & die Kunst nachhaltigen Wirtschaftens

Brasilien erlebt seit einigen Jahren eine Revolution »von oben«, angezettelt von einem Teil der Oberklasse des Landes. Einige der einflussreichsten Manager in Brasilien – darunter Raymundo Magliano, Chef der Börse in São Paulo – arbeiten am Umbau der Praktiken großer Wirtschaftsunternehmen nach sozialen Kriterien. Mit wachsendem Erfolg.

Die Filmemacher und Wissenschaftler Simone Matthaei und Dr. Wolfgang Heuer portraitieren dieses hochinteressante Projekt und seine Protagonisten in einem Film. In den USA hat das Projekt bereits viele Bewunderer gefunden. An der Wall Street gibt es eine kleine einflussreiche Gruppe, die die Art des Finanzmanagements in den USA verändern – unter Nachhaltigkeitskriterien – umgestalten wollen. Alexander Bazelow gehört zu dieser Gruppe von Brokern.

Jetzt stellt Filmemacherin Matthaei ihr neustes Projekt vor: 'Vorbild Brasilien?' Der Film erzählt von einer 'Revolution von oben', die ein großer Teil der wirtschaftlichen Elite initiiert hat, um die Wirtschaft nach ethischen Regeln in Brasilien umzubauen.
 

ALEXANDER BAZELOW
Börsenmakler an der Wall Street
DR. WOLFGANG HEUER UND SIMONE MATTHAEI
Filmproduzenten
MODERATION: CHRISTI DEGEN
Leiterin der International Lounge im Rotonda Business-Club

MONTAG | 30. NOVEMBER 2009 | 19.00 UHR

28,00 EURO INKL. GETRÄNKEN & FLYING BUFFET
Veranstalter: Rotonda.

Pantaleonswall 27
50676 Köln
Tel 0221 99 77 500


Anmeldung unter: anmeldung@rotonda.de

 

Karrieren für Vielseitige

Share

Kommentar Schreiben