Berufliche Visionen verwirklichen – Coaching mit DreamGuidance. Das neue Buch von Birgitt Morrien

Eine verblüffende Methode hilft, verborgene Fähigkeiten besser zu nutzen

Vor gut zehn Jahren hat Birgitt Morrien erstmals ein Buch über ihre Coaching-Methode „DreamGuidance“ veröffentlicht. Jetzt hat der renommierte Kösel-Verlag das Thema aufgegriffen: Am 3. September erscheint in dem zum Bertelsmann Imperium gehörenden Münchener Fachverlag der Titel „Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden“.

Birgitt E. Morrien, Kölner Managementberaterin und gefragte Coaching-Expertin, schildert darin die vier Schritte der von ihr entwickelten Methode: von der Positionsanalyse über die Visionssuche zur Strategiefindung und zur Umsetzung in die Realität. Morrien vertraut dabei wesentlich auf die unbewussten und verschütteten Persönlichkeitsaspekte.

„Die klassische Frage, wo sich ein Klient in fünf Jahren sieht, stelle ich schon lange nicht mehr. Ich erlaube ihm, an allen Denkschablonen und Festlegungen vorbei, einen Blick auf seine unbewussten Fähigkeiten zu werfen. Viele Menschen ahnen nicht einmal, welche Potenziale in ihnen nur darauf warten, erkannt und genutzt zu werden.“

„Jemand die Leiter hinaufhelfen, das verstehe ich unter Coaching“, sagt Morrien. Ihre Klienten, viele davon in Medienberufen erfolgreich, erleben Zeiten der Unzufriedenheit im Beruf, manche sind ratlos, wie es weitergehen soll. Viel diskutierte Phänomene wie Entfremdung, Zukunftsangst, Überforderung und Leistungsdruck bis hin zum Burnout-Syndrom sind keine Erfindungen der Medien, sondern deutscher Alltag, wie ihn Morrien in ihrer Praxis hundertfach erlebt.

Das Buch „Coaching mit DreamGuidance“ macht in zahlreichen Fallbeispielen und Erzählungen von Klienten transparent, wie Morrien arbeitet und wie ihre Methode funktioniert. Kernstücke sind die Analyse von Träumen und „geführte Tagträume“, die oft eine Vielzahl von Hinweisen für die Lösung von Problemen, für richtungsweisende Veränderungen und bisher nicht erkannte Chancen bieten.

Morrien nutzt dabei neben Erkenntnissen aus Gehirnforschung, Psychologie und Quantenphysik ganz gezielt auch Erfahrungen aus der schamanischen Praxis von Naturvölkern: „Symbole, Rituale, Musik und Tanz können den Zugang zu verschlossenen Bewusstseinsarealen erleichtern.“

Coaching mit DreamGuidance ist „Action pur“, wie eine Klientin erzählt. Rollenspiele und gelebte Träume festigen und vertiefen die neu gewonnenen Einsichten. In vielen Zitaten wird deutlich, wie Morrien ihren Klienten hilft, einen neuen Blick auf Beruf und Leben zu entwickeln, eine neue Haltung einzunehmen, Veränderungen zu akzeptieren oder mutig den Sprung in einen Neuanfang zu wagen.

Birgitt E. Morrien kam 1959 im Münsterland zur Welt. Sie studierte in Marburg Psychologie und Germanistik und erwarb an der Boston University ihr Diplom als Kommunikationswissenschaftlerin. Seit 1992 lebt sie in Köln und unterhält seit 1995 ihre eigene Coaching-Praxis in der rheinischen Metropole. Morrien gehört als Senior Coach dem Deutschen Bundesverband Coaching an und ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision.

Mehr Informationen:
Filmbeiträge zum neuen Buch und zur DreamGuidance-Methode sowie umfassende Pressestimmen finden Sie unter www.cop-morrien.de >REFERENZEN >Medienecho TV sowie Medienecho Radio sowie >Medienecho Print

Rund 50 Erfahrungsberichte über das Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien können im Coaching-Blogger >Themen >Fallgeschichten nachgelesen werden. Morriens Klientinnen und Klienten zeigen sich hier: Coachee-Faces: Eine Art Facebook. Möglichkeiten einer anteiligen Coaching-Förderung sind im Einzelfall gegeben.

Birgitt Morrien:
Coaching mit DreamGuidance
Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden

 

 

 

Kontakt:

COP – Coaching, Organisation & PR
Dipl.rer.com. Birgitt E. Morrien, M.Sc./USA
Senior Business Coach DBVC

Krüthstr. 27
D-50733 Köln

Fon: +49 221 739 32 62
E-Mail: contact@cop-morrien.de
Homepage: http://www.cop-morrien.de

Coaching-BloggerTwitter LinkedIn
FacebookXing Google+Youtube

 

 

Share

Kommentar Schreiben