Trendsetter der Mediennutzung

Die Frage, warum die Medien genutzt werden, beschäftigt nicht nur die Medienforschung, sondern auch Verantwortliche in Medienunternehmen und in der Werbewirtschaft. Nutzungsmotive und Images spielen eine wichtige Rolle. Sie werden in einer neuen Studie für die vier tagesaktuellen Medien Fernsehen, Radio, Tageszeitung und Internet dargestellt. » weiterlesen

| Management & Karriere

Günther Jauch & Die Kraft der Träume

Mit Endemol nutzte bereits vor zehn Jahren eine der international führenden Fernsehproduktions- und entwicklungsfirmen ganzheitliches Coaching. Um das kreative Potenzial und das Selbstbewußtsein der Mitarbeiter_innen zu steigern engagierte das weltweit agierende Netzwerk führender Entertainment-Produzenten Birgitt Morrien mit ihrer DreamGuidance-Methode. » weiterlesen

| Zwischenrufe

Das Mandat der Stille unter neuen Vorzeichen

"Der Januar ist die schöpferische Pause in der Sinfonie der Natur." (Dr. Rosina Sonnenschmidt) Auch wenn sich alle Welt unbeeindruckt zeigt von den alten Gesetzen, gelten sie doch noch immer. Wer sich jetzt im Innehalten übt, sammelt in besonderer Weise neue Kräfte, die wir brauchen werden, um gewappnet zu sein für die Aufgaben des neuen Jahres. » weiterlesen

| Medien & Co.

„Wir“ fühlen durch Medien

Bei gemeinsamen Nutzungssituationen, wie bei Fernsehabenden und beim Radiohören am Arbeitsplatz, können „Wir“-Gefühle entstehen, ebenso wie bei der anschließenden Kommunikation über die Inhalte. Das Internet trägt dagegen seltener zu einem „Wir“-Gefühl bei, da die Nutzer_innen virtuellen Kontakten nicht dieselbe Tiefe zuschreiben. So eine aktuelle Studie. » weiterlesen