Babyboomer: Endlich 50, (k)ein Drama

Wird gern älter. Birgitt Morrien (54)

Liebe Rebekka,

Ich freue mich, dass du alt und älter wirst. Die Alternative wäre ja, du wärst tot. Das möchte ich nicht. Lieber treffe ich dich in älterer und wieder älterer Version. Derart gewandelt.

Wie würde ich mich freuen, wäre mein Vater nicht immer jung geblieben. Immer 41. Nie auch nur ein Jahr älter. Jetzt hab ich ihn schon um fast 14 Jahre überrundet. Und auch mein Bruder, der ewig Junggebliebene, erst 39.  Das wird er immer bleiben. Mein älterer Bruder seit Jahren mein jüngerer Bruder. Verrückte Welt.

Ich vermisse beide sehr, und ich hätte sie gern länger bei mir gehabt. Um mich herum in meinem Leben. Und so bleibt mir nur, mich jetzt mit dem eigenen und dem Älterwerden meiner Freunde und Freundinnen als Geschenk anzufreunden. Natürlich paßt mir auch nicht wirklich, dass ich spüre, wie ich nicht mehr so unbegrenzt belastbar bin und der Körper mir Grenzen zeigt. Die dünner werdenden Haare nerven, die sind meine wirkliche Schwachstelle. Eine gute Übung in Selbstannahme. Und doch, meinen Vater und meinen Bruder hätte ich auch als Glatzköpfe weiter geliebt.

Also, die Nachteile des Älterwerdens eingerechnet: ich lebe und meine Lebensgefährtin lebt und meine Freunde leben, wie wunderbar, die teils längst grauen Babyboomer, ha!

Ich freu mich über jede/n Alte/n um mich rum, den/die ich lieb habe. Und du zählst dazu!

Sei von Herzen gegrüßt und lass dich von Ruben morgen in der Londoner Luxuslaube ordentlich feiern, jede einzeln Falte, wie Baumringe, die davon zeugen, dass wir es geschafft haben, soweit zu kommen, so groß zu werden!

Deine alte Freundin

Birgitt

 


Literaturtipps:

Estes-Pinkola, Clarissa: Der Tanz der Großen Mutter. Von  der Jugend des Alters und der Reife der Jugend. München: Heyne 2012

Reddemann, Luise & Wetzel, Sylvia: Der Weg entsteht unter deinen Füßen. Achtsamkeit und Mitgefühl in Übergängen und Lebenskrisen. Freiburg: Kreuz 2011

Riedel, Ingrid: Die gewandelte Frau. Vom Geheimnis der zweiten Lebensmitte. Freiburg: Herder 2012

Morrien, Birgitt: Feuerfrau. Die Autorität der Frauen im Kanzlerinnnenalter. Köln: Coaching-Blogger 2010

Williamson, Marianne: Lebensmitte / Zeit für Wunder. Veränderungen zulassen – dem Leben neu begegnen. München: Kanur 2013

 

Berufliche Veränderungen am Wendepunkt
Morrien, Birgitt: Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden. München: Kösel 2012
 

Share

3 Kommentare

Kommentar Schreiben