TV-Managerin erfindet sich neu

Ihre Motivation war erschöpft. Sie haßte ihre Arbeit. Dann machte sie sich im Coaching mit DreamGuidance auf die Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive, um alle ihre bisherigen sich angeeigneten Fähigkeiten und Kenntnisse darin zu verwerten. Vor allem jedoch, um endlich etwas Sinnvolles tun – natürlich verbunden mit finanzieller Sicherheit. Ein Erfahrungsbericht über eine erfolgreiche Wende.

Weiter lesen >

Megatrend New Work: Wissen für den Wandel

Gerade große Veränderungen brauchen klare Werte, um sich daran orientieren zu können. Zu wissen, was mir wirklich wichtig ist im Leben, ist dafür grundlegend. Das gilt vor allem für Multiplikator_innen der Moderne, die in den sozialen Medien wegweisend wirken. Meint Birgitt Morrien und definiert mit Personality Unplugged* ein Mindset für die postdigitale Ära, das 13 grundlegende Fähigkeiten braucht. (*pending trademark)

Weiter lesen >

Mentaltraining für den digitalen Wandel

Digitalisierung und Globalisierung verstärken eine rasante Dynamik, die von Entscheider*innen zunehmend als Druck erlebt wird. Wird dieser zu stark, verschlägt es uns mit dem Atem auch die Sprache. Aufgrund dieser kritischen Entwicklung zielt Birgitt Morrien mit einem neuen Seminar darauf, den souveränen Umgang mit Turbulenzen exemplarisch zu trainieren. Und da es immer anders kommt als erwartet, wird auch die Art des Angebotes überraschen.

Weiter lesen >

Perspektivenwechsel im Coaching mit DreamGuidance. 41 Erfahrungsberichte

Legere Leistungsträger_innen wie Journalistinnen und Journalisten, Kreative und Medienmanager_innen berichten über ihre Beratung bei Birgitt Morrien: Mit viel Humor verbindet die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin ebenso fachlich fundiert wie persönlich souverän scheinbar gegensätzliche Ansätze, wenn es ihr um die kreative Lösung von Herausforderungen an kritischen beruflichen Wendepunkten geht.

Weiter lesen >

Sinn macht lebendig, auch im Beruf

“Um sich lebendig zu fühlen, braucht es manchmal nur wenig. Um sich erfolgreich zu fühlen, ebenso. Es ist immer eine Frage der Perspektive, die unser Empfinden darüber bestimmt, wie wir uns fühlen und was wir von uns selbst halten”, meint Birgitt Morrien. Coaching-Blogger befragt die Kölner Coaching-Expertin aktuell zu den großen Fragen von Leben und Sterben, Liebe und Sinn.

Weiter lesen >

Die Inspiration der Rauhnächte: Besondere Tage zwischen den Jahren

Es ist eine geheimnisvolle Zeit, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar, auch »Rauhnächte« genannt. Nach altem Volksglauben sind diese Nächte eine Vorbereitung auf das kommende Jahr. Viele Brauchtümer, Orakel und Erzählungen ranken um sie. Eine Buchneuheit erzählt “Vom Zauber der Rauhnächte” und von den “Weissagungen, Bräuchen und Ritualen für die Zeit zwischen den Jahren”.

Weiter lesen >