Skeptisch in Sachen Journalismus?!

Der Typ der „Abgehängten Skeptiker“ will keinen Kontakt zum politisch-medialen Geschehen und hat keine Erwartungen an den Journalismus. Jedoch zeigt ein aktueller Beitrag in den „Media Perspektiven”, dass journalistische Medien nach wie vor hohes Vertrauen entgegengebracht wird, sich allerdings auch eine große Gruppe mit geringem Vertrauen in den Journalismus entwickelt hat.

weiterlesen >

Journalistin / Journalist, (m)ein Traumberuf?

66 Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erzählen, warum sie sich für diesen Job entschieden haben, wie es ihnen jetzt geht und wie ihre Zukunft nach Corona aussehen könnte. Nachzulesen im aktuellen „Medium Magazin“ für Journalistinnen und Journalisten, dem Chefredakteurin Annette Milz immer wieder innovative Akzente verleiht.

weiterlesen >

habACHT

Wie sich Birgitt Morrien durch die Ausschreibung des Digital Journalism Fellowship-Programms der Hamburger Media School dazu inspiriert fühlt, einmal gründlich über die Entwicklung moderner Kommunikationstechnologien nachzudenken. Und wie ein Update in Sachen „Digital Journalism“ dazu beitragen könnte, ihre Mission, Innovation zu inspirieren, über das Coaching hinaus auch schreibend noch wirksamer zu verfolgen.

weiterlesen >

Chancen des Internets besser nutzen durch Coaching

Um auch in einer digitalen Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen wir komplexen Herausforderungen ebenso komplex begegnen. Das gelingt nur ganzheitlich. Coaching-Methoden wie DreamGuidance unterstützen dies. Daher startet COP-Coaching eine neue Publikationsreihe, die „Impulse zur Förderung mentaler Mobilität im Medienbusiness“ liefert. Die Startpublikation zur Bedeutung der Social Media für Management & Kommunikation hat Birgitt Morrien verfaßt.

weiterlesen >

Wie mache ich mehr aus mir? GEO-WISSEN-Redakteur über Coaching mit DreamGuidance

Lässt sich die Persönlichkeit optimieren?, fragt Claus Peter Simon in seiner jüngsten Buchveröffentlichung “Die Ich Formel”. 15 Wege zu einem glücklichen Selbst“ und führt aus, „warum gutes Coaching viel mehr kann, als fit fürs Berufsleben zu machen“. Der geschäftsführende Redakteur von GEO WISSEN beschreibt im Kapitel „Wie mache ich mehr aus mir?“ ausführlich, wie Coaching mit DreamGuidance dazu beiträgt, einen Lebensstil zu entwickeln, den man mit seiner gesamten Existenz bejahen kann, beruflich und privat. DreamGuidance ist ein ganzheitliches Coaching-Konzept, das die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin und Buchautorin Birgitt Morrien entwickelt hat und bereits seit 15 Jahren erfolgreich anwendet.

Laut Simon wirkt „DreamGuidance tatsächlich klärend in Entscheidungssituationen. Und es fördert die Entwicklung von Lösungsstrategien in der Selbsteinschätzung der Befragten, die Wertschätzung der eigenen Intuition und Gefühle nimmt zu. Ein derart entwicklungsorientiertes Coaching ist auch heute noch eher die Ausnahme denn die Regel. Aber es werde von den Klienten mehr und mehr eingefordert, konstatiert Christopher Rauen, Vorsitzender des Deutschen Bundesverbandes Coaching.“

weiterlesen >

Marketingberaterin gelingt Befreiungsschlag im Selbst-Coaching. Ein Erfahrungsbericht

Wie die selbstständige Marketingberaterin Malina Rath im Selbstcoaching mit DreamGuidance den Weg zu ihrem Inneren fand und auf einen unerschöpflichen Fundus an Fantasie, Bildern und Ideen stieß. Ihre Blockaden lösten sich und heute lebt und arbeitet die studierte Betriebswirtschaftlerin fröhlicher, fokussierter und erfolgreicher.

weiterlesen >

Ungewöhnliche Karrieren: Digitale Dienstleister & Der Auktionator

Die Dynamisierung der Medienmärkte kann auch zur Entschleunigung beitragen. 2470, ein Berliner digitaler Dienstleister, nutzt Slow Motion-Angebote, um ungewöhnliche Berufskonzepte vorzustellen: Der Auktionator oder die Countrysängerin als ProtagonistInnen hochwertiger Multimediareportagen, einem Mix aus Slideshow und Webvideo. Ein Marketingtool mit Zukunft.

weiterlesen >