DreamGuidance: Aus Wünschen neue Ziele machen

Ausgepowert, aber den Blick in der Krise zielstrebig auf Selbstständigkeit ausgerichtet. Die heutige Pressereferentin Iris Möker visualisiert im Coaching, was ihr als das nächstliegende Ziel erscheint. Ihre tiefsten Wünsche aber erfüllen sich anders und unerwartet. Zwei Jahre nach dem Coaching bei Birgitt Morrien zieht sie eine positive Bilanz.

Weiter lesen >

Megatrend New Work: Wissen für den Wandel

Gerade große Veränderungen brauchen klare Werte, um sich daran orientieren zu können. Zu wissen, was mir wirklich wichtig ist im Leben, ist dafür grundlegend. Das gilt vor allem für Multiplikator_innen der Moderne, die in den sozialen Medien wegweisend wirken. Meint Birgitt Morrien und definiert mit Personality Unplugged* ein Mindset für die postdigitale Ära, das 13 grundlegende Fähigkeiten braucht. (*pending trademark)

Weiter lesen >

Cologne Interactive, kein digitaler Frauentreff

Wenn Kreative der digitalen Branche zusammen kommen, wie vergangene Woche in Köln, dann brillieren in der Regel zahlreiche querdenkende Innovative über neue Trends in Cyberwelten. Unter den mehr als 50 Referenten der Cologne Interactive fand Senior Coach DBVC Birgitt Morrien zwar nur vier Referentinnen, die jedoch alle was zu sagen hatten.

Auch wenn die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin, die seit 15 Jahren vor allem Medienschaffende berät, keine der vier Frauen gecoacht hat, möchte sie deren Profile dennoch im Coaching-Blogger als mögliche Rolemodels vorstellen.

Weiter lesen >

Die Leiter zum Erfolg: Birgitt Morrien coacht Manager/innen

Träume leben: Der Weg der Birgitt Morrien vom Münsterland in eine neue Welt. – In seiner Reihe „Blickpunkt Berufswege“ stellt der Steinfurter Journalist Rainer Nix in der Münsterschen Zeitung (Druckversion) in unregelmäßigen Abständen Karrieren jenseits des Mainstream vor. Coaching-Blogger veröffentlicht im Folgenden die ungekürzte Originalfassung des Autors über die Kölner Beraterin.

Weiter lesen >