Von einer, die auszog, das Leben als Coach zu meistern

Kleine Rollenübersicht für all jene, die genauer wissen wollen, welche Vielfalt sich hinter der einfach klingenden Berufsbezeichnung “Coach” verbergen können. Als Beispiel stellen wir Birgitt Morrien vor, die vor 15 Jahren mit eigener Beratungspraxis COP – Coaching, Organisation & PR gestartet ist. Ihr Aufgaben-Repertoire hat sich seitdem erheblich erweitert.

Weiter lesen >

Ich folge meiner Bestimmung nur mit Panther. Karriere-Coaching trainiert Katzen-Taktik

Wie sich eine Journalistin im Coaching mit DreamGuidance strategische Klarheit verschaffte, um ihre sichere Perspektive als Redakteurin fahren zu lassen und sich ganz ihrem Traum zu widmen. Kathrin Wagner aus München schildert anschaulich, welche Änderungen die ganzheitliche Beratungsarbeit in ihrem Leben bewirkt hat und warum sie sich bereits einige Monate später freier fühlt und finanziell neu abgesichert ist. Dieser Beitrag ist der fünfte in einer Feedback-Reihe von inzwischen 40 Erfahrungsberichten zum Coaching mit DreamGuidance. Zu Wort kommen insbesondere Kommunikations- und Medienprofis, die als Beschäftigte, Gründer_innen oder Selbstständige das Beratungsangebot von Senior Coach DBVC Birgitt E. Morrien im Laufe der letzten fünfzehn Jahre in Anspruch genommen haben.

Weiter lesen >

Karriere online & die nackte Angst. COP-Coaching-Newsletter (nicht nur) für Medienschaffende 1.2013

COP-Newsletter 1 / 2013

Inhalt:

NEWS & INSPIRATIONEN

01. Gute Lösungen für alle. Mit dem TV-Coaching-Omnibus auf Sendung?!

02. Wie mache ich mehr aus mir? GEO-WISSEN-Redakteur & Coaching mit DreamGuidance

03. Leben, um die verbleibende Zeit zu nutzen. Eine Art Nachruf

04. Coaching-Solistin Birgitt Morrien: Erfolgreich durch Rückendeckung

05. 15 Jahre Medien-Echo: Coaching mit DreamGuidance im Spiegel der Presse

06. Ungewöhnlich und gut. Was bei Amazon über Birgitt Morriens neues Buch zu lesen ist

07. Führung & Kommunikation: Glaubwürdigkeit stärken in gläsernen Zeiten

08. First Selection und die nackte Angst, ein Perspektiven-Wechsel

09. Was Manager_innen über Coaching mit DreamGuidance wissen müssen

.

COACHING-ANGEBOT

diverse Themen s.u.

Weiter lesen >

Leben, um die verbleibende Zeit zu nutzen. Zum Tod von Fritz Roth

Ein Art Nachruf von Birgitt Morrien

Jetzt ist er tot, und ich habe das Treffen mit ihm verpasst: Fritz Roth, der Mann, der uns den Tod zurückgebracht hat. Ein Mann, der das notwendige Geschäft des Bestatters mit einer großartigen Mission zu verbinden wusste: uns den Tod wieder ins Bewusstsein zu rufen, um dem Leben entgegen dem allgegenwärtigen Diktat des Taktaktak monetärer Nutzbarmachung seine Würde zurückzugeben, seinen unbedingten Sinn.

Weiter lesen >

In Sicherheit Neues zur Sprache bringen. Ein poetisches Coaching-Feedback

Wie ganzheitliches Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien wirken kann, zeigt eine Journalistin poetisch, indem sie ihre Erfahrung damit als Bild begreift, dessen Bedeutung sie der Allgemeinheit besser zugänglich machen möchte. Dabei verrät sie sich selbst mit keinem Wort und sagt doch alles.

Wer sich auf diese Kunst versteht, ist als Texterin ebenso vielseitig wie begehrt und daher oft ausgebucht. Für die Coaching-Feedback-Reihe im Coaching-Blogger hat sich Ursula Härtling dennoch etwas Zeit genommen.

Weiter lesen >

Social Media, Public Relations & die Grenzen der Glaubwürdigkeit & Machbarkeit in Corporate Communications

Medienforum.Digital: Corporate Communication im Zeitalter von Social Media. PUBLIC RELATIONS – Wie offen darf es sein? – Social Media hat die Corporate Communication nachhaltig verändert – nach innen wie nach außen. Transparenz der Prozesse, Dialog statt reiner Information, Augenhöhe statt Kanzel sind nur einige der Folgen für die Gestaltung von Kommunikationsprozessen. Eine andere ist: Im Meer der Meinungen Aufmerksamkeit zu erzielen, wird immer schwerer.

Weiter lesen >

Karriere-News für Naturwissenschaftler: Ingenieur steigt aus, um aufzusteigen. Ein Coaching-Erfahrungsbericht

"Das Leben ist zu facettenreich, um Stillstand zu akzeptieren.“ Wie der Kölner Ingenieur Thomas Stromberg nach der Hälfte seines Lebens genug hatte – das Grau der Arbeit war übermächtig geworden. Und wie das Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien ihm half, sich selbst besser kennenzulernen, auf viele persönliche Fragen zu Arbeit und Leben Antworten zu finden und so seine innere Kraft zu entdecken.

Weiter lesen >

Erste katholische Bischöfin. Karrieren jenseits des Mainstream:

Die Karriereberatung – nicht nur des zukünftigen weiblichen Klerus – lebt von der klaren Vision des Kommenden, um alle Konzentration und Kraft jetzt wirksam darauf auszurichten. Daher scheint es Senior Coach Birgitt Morrien dringlich, bereits jetzt über ein erst in 2026 auszustrahlendes Interview zu informieren:

Katharina Steinberg, erste Bischöfin an der Kathedrale zu Köln, berichtet exklusiv für Coaching-Blogger im Rückblick aus der kommenden Dekade:

Weiter lesen >

Süddeutsche Zeitung über Birgitt Morrien: Karriere im Schlaf

Der Kölner Journalist Thomas Gesterkamp zeigte sich in der Süddeutschen Zeitung schon vor einigen Jahren überzeugt von Coaching mit DreamGuidance. Für die Methode spricht, so der promovierte Politologe in seinem Artikel, dass hier keine platten Ratschläge gegeben werden, sondern im Gegenteil Selbstreflexion und die Auseinandersetzung der Coachees mit dem eigenen Lebens-/Arbeitsweg Inhalte sind. Nicht zuletzt ist Zeit ein wesentlicher Faktor in diesem Coachingprozess, denn: Umorientierung und die Entwicklung neuer Perspektiven gelingen nicht im Crashkurs.

Weiter lesen >