Wie ich zufällig Spionin wurde

Die ungewöhnliche #Laufbahn einer Spionin, die im II. Weltkrieg ihr Leben aufs Spiel setzte, um für das Ende des Krieges zu kämpfen. Die Jüdin Marthe Cohn alias Chichinette (“Kleine Nervensäge”) verschwieg sechzig Jahre lang ihre ebenso leidvolle wie verdienstvolle Geschichte. Heute im Alter von 99 Jahren bereist sie die Welt um ihre Erlebnisse zu teilen.

Weiter lesen >

Karriereknick durch Gewalterfahrung

#Pionierinnen: Auch #Duffy outet sich als Opfer sexualisierter Gewalt, die sie überlebt hat. Der walisische Popstar hat viele Jahre gebraucht, um die mit dem Trauma verbundenen Langzeitfolgen zu überwinden. Ihr souveränes Outing ermutigt nun noch mehr (gerade jüngere) Betroffene dazu, über ihr erfahrenes Leid zu sprechen und so das ungeheuerliche kollektive Schweigen zu brechen, das die Täter weltweit bis heute schützt.

Weiter lesen >

Draufgängerinnen

Draufgängerinnen. All Adventurous Women Do von Tanja Šljivar (Regie: Salome Dastmalchi) erzählt die Geschichte einer "kollektiven Schwangerschaft" von sieben Teenagerinnen und von ihrer Selbstbestimmung über das eigene Leben, den eigenen Körper. Mit diesem Stück feiert das Junge Deutsche Theater die nächste Uraufführung am Sonntag, den 15. April in der Box.

Weiter lesen >

Kreative Karrieren, Social Media & Die Konditionen eines strategischen Employer Branding

„Das Potenzial für zukunftsweisende Technologien und Dienstleistungen findet sich immer jenseits des Mainstream“, erklärt Birgitt Morrien anlässlich der Social Media Sicherheitskonferenz in Königswinter. „Steve Jobs, Meg Hourihan und Catarina Fake haben die Anregungen für ihre Erfindungen – iPhone, Blogger.com und Flickr – sicher nicht herkömmlichen Standards und Konzepten zu verdanken.“

Weiter lesen >