Cologne Interactive, kein digitaler Frauentreff

Wenn Kreative der digitalen Branche zusammen kommen, wie vergangene Woche in Köln, dann brillieren in der Regel zahlreiche querdenkende Innovative über neue Trends in Cyberwelten. Unter den mehr als 50 Referenten der Cologne Interactive fand Senior Coach DBVC Birgitt Morrien zwar nur vier Referentinnen, die jedoch alle was zu sagen hatten.

Auch wenn die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin, die seit 15 Jahren vor allem Medienschaffende berät, keine der vier Frauen gecoacht hat, möchte sie deren Profile dennoch im Coaching-Blogger als mögliche Rolemodels vorstellen.

Weiter lesen >

Chinesische (Un-)Sitten in Westfalen:
Die Morrien-Story

J JJüngst erhielt Coach Morrien Post von Heinrich-Josef v. Gimpte zu Nyghenborch, ihr bis dato unbekannt. Gimpte, (60) letzter Nachfahre dieses münsterländischen Uradelsgeschlechts, promoviert aktuell über den westfälischen Adel und war in diesem Zusammenhang auf Morriens Vorfahren gestoßen. Grund: Über 500 Jahre waren diese in Westfalen tonangebend. Wo erforderlich, ließen sie auch schon einmal ein ganzes Dorf verlegen, um Platz zu schaffen für eine neue Wasserburg. Mit päpstlichem Segen.

Weiter lesen >

Karriere durch ganzheitliche Krisenbewältigung

Was das Problem klassischer Karriere- und Managementberatung ist und warum diese selten zum gewünschten Erfolg führt, das wollte ein Journalist von Senior Business Coach DBVC Birgitt Morrien wissen, um in SPIEGEL Online über seine ganzheitliche Beratungserfahrung bei der US-diplomierten Kommunikationswissenschaftlerin und Buchautorin berichten zu können.

EXTRA: Erweiterte Druckversion des Beitrages in SPIEGEL Online über das Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien.

Weiter lesen >