Perspektiven klären + Ziele erreichen: 34 Berichte aus erster Hand über Erfahrungen im Coaching mit DreamGuidance

Seit einigen Jahren veröffentlicht Coaching-Blogger Beiträge von Klientinnen und Klienten, die über ihre Erfahrungen im Karriere-Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien berichten. Die inzwischen 34 Fallgeschichten aus erster Hand werden im kommenden Jahr im Kösel-Verlag erscheinen. Hier die Liste der Autorinnen und Autoren mit ihren Coaching-Storys, die sämtlich im Coaching-Blogger unter der Rubrik "Themen" online first publiziert sind. Mit ausgewählten Coachee-Fotoportraits.

Weiter lesen >

Erdbeben: Der Schrecken einer deutschen Journalistin im Ausland

Wie eine Redakteurin der „Deutschen Allgemeinen“ bei ihrer Arbeit in Almaty mit dem Schrecken davon kam, der sich „Sjemljetrjasenie“ nannte. Ein russisches Wort, das sie zum Zeitpunkt ihres Zusammenpralls damit noch nicht kannte. Ein Bericht von Sylvia Greßler. Von der Spitzer Journalistin und Philologin notiert im Rahmen eines Coachingprozesses.

Weiter lesen >

Afrika, Älterwerden & die magische Anziehung der Medien als Karriere-Raum

Mit Coaching den Wandel bewältigen! Die schönen Aussichten einer Medienstudentin und einer Senior-Werbetexterin, die im Coaching bei Birgitt Morrien ihr Potenzial entdecken und entwickeln: Die junge Frau lockt es als TV-Filmerin nach Afrika, die ältere als souveräne Freischaffende in neue Werbewelten. Eine erfolgreiche Wendung für die Freie, nachdem sie sich angestellt bereits gescheitert glaubte.

Weiter lesen >

Sjemljetrjasenie: Sekunden des Schreckens einer deutschen Journalistin im Ausland

Wie eine Redakteurin der „Deutschen Allgemeinen“ bei ihrer Arbeit in Almaty mit dem Schrecken davon kam, der sich „Sjemljetrjasenie“ nannte. Ein kasachisches Wort, das sie zum Zeitpunkt ihres Zusammenpralls damit noch nicht kannte. Ein Bericht von Sylvia Greßler. Von der Spitzer Journalistin und Philologin notiert im Rahmen eines Coachingprozesses.

Weiter lesen >

Karriere mit Sinn: Aus Überzeugung federleicht erfolgreich. Coaching-Stories, Teil 1b aktualisiert

Wie eine Spinne als Sparringspartnerin die Vernetzungsvorhaben einer norddeutschen Autorin so beflügelt, dass ihre Karriere davon spürbar profitiert. Und was außerdem im Coaching möglich ist, um schlummernde Potenziale zu wecken und diese strategisch klug nutzbar zu machen für erfolgreiche berufliche Weichenstellungen. –

Dieser Beratungsfall ist bereits von Iris Hammelmann selbst beschrieben und in meinem Weblog „Coaching-Blogger“ am 11.05.2007 veröffentlicht worden. Jedoch bin ich kürzlich von der Formatentwicklerin eines gemeinsamen TV-Vorhabens gebeten worden, auf der Grundlage meiner Beratungsmethode drei Prozessverläufe aus Coach-Sicht zu schildern, die ihr eine Übersicht der von mir häufig angewandten Techniken verschaffen.

Der erste Fall dieser kleinen 3er-Reihe ist bereits im Oktober 2008 in diesem Weblog erschienen unter dem Titel: „Besser als Gold: Lebensfreude gewinnt – Vertrauen fassen, die Mühe loslassen & dem Gelingen zusehen.“ Wie ein junger Agenturleiter widrige Lebensumstände im Coaching so wenden konnte, dass ihm diese zur Startbahn für die Karriere wurden, darüber berichtet der Kölner Markenkommunikator Christopher Peterka.

Der dritte Fall erscheint in den kommenden Wochen und schildert den Fall eines jungen Chefredakteurs, der sich einen Kindheitstraum erfüllte, Förster wurde – und zufriedener.

Weiter lesen >