Wissen, wie Kommunikation ohne Werbung geht

“Die ewige Wiederholung der immer gleichen Rituale ist nicht zielführend.” Das inspirierende Zitat eines brasilianischen Kunstkurators finde ich im Reisebericht von Christopher Patrick Peterka, der wissen wollte, wie man sich fossiler Werbeformen entledigen kann. Der Kölner Markenkommunikator zeigt, wie das Experiment des Weglassens Raum schafft für neue Möglichkeiten, die nur aus der Leere kommen können.

In „Spurensuche in der Abwesenheit“ erfahren wir von einem Experiment der größten Stadt der Südhemisphäre. Sao Paulo hat entschieden, die Werbung und die Kunst abzuschaffen – zumindest so, wie wir sie bisher kennen. Christophe Patrick Peterka über die Erfahrung einer drastischen Veränderung im urbanen Kontext des Herzens eines ganzen Kontinents.

weiterlesen >

Keine halben Sachen – Erfolgreiches Krisenmanagement geht aufs Ganze oder es geht nicht

Wer die Hälfte der Menschheit aus allen Ämtern verbannt, muss sich nicht wundern, wenn die Kundschaft ausbleibt. Das gilt auch für Konzerne, die den institutionalisierten Glauben verwalten. In der katholischen Kirche z.B. haben Männer die Kleider an, wenn es drum geht, Messen zu zelebrieren. Frauen bleiben draußen!

Wer spirituelle Angebote für all jene machen will, die diese brauchen, tut sowas nicht.

Warum es mir als Coach – immer um Ausgleich bemüht – dringlich scheint, über ein erst in 2026 auszustrahlendes Interview bereits jetzt zu informieren: Auch die Karriere des zukünftigen weiblichen Klerus lebt von der klaren Vision des Kommenden, um alle Aufmerksamkeit und Bewegung jetzt wirksam darauf auszurichten.

Katharina Steinberg, erste Bischöfin an der Kathedrale zu Köln, berichtet exklusiv für Coaching-Blogger im Rückblick aus der kommenden Dekade.

weiterlesen >