Coaching twittern. Birgitt Morrien im WDR-Interview

WDR 5 LebensArt interviewt die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin und Buchautorin Birgitt Morrien u.a. nach den Ursachen des Twitter-Hypes. Nur 140 Zeichen sind erlaubt. Die aber werden von einer immer größeren Fan-Gemeinde fröhlich genutzt. Twitter heißt das Internet- und Handy-Portal, mit dem man Kurzmitteilungen an alle Welt versenden kann. Morriens Twitter-Account “CoachingBlogger” folgen inzwischen rd. 2.800 Follower.

Promis machen es gerne, Barack Obama ist längst dabei, oder einfach Freunde und Freundinnen untereinander. WDR 5 LebensArt fragt sich, ob wir künftig alle twitternd, auf Deutsch zwitschernd, durchs Leben gehen. Morrien hat für ihr Traum-Marketing mit Twitter ein neues komplexes Medium mit einfacher Bedienung gewonnen. Ihre Twitter-Liturgie zielt darauf, sinnstiftende Laufbahnen zu protegieren, wo immer es geht!

Weiter lesen >

Ungewöhnlich (und) gut. Coaching mit DreamGuidance als Buch

Birgitt E. Morrien knüpft mit ihrem neuen Buch: „Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden“ eine nahtlos gelungene Verbindung zu ihrem ersten Coaching-Lesebuch „Traumhaft gelöst“. Näherte sich das Vorläufer-Buch eher auf intuitiv-assoziative Weise der von ihr konzipierten Coaching-Methode „DreamGuidance“, fokussiert sie nun konsequent, praxis- und methodenorientiert auf Ihre konkrete Arbeit und langjährigen Erfahrungen im Coaching mit ihrem Konzept.

Weiter lesen >

Die Angst, etwas zu verpassen, wenn man nicht online ist

Kommunikationswissenschaftlerin erklärt Bedeutung von Sozialnetzwerken

Transparenz ist der Schlüssel, wenn es um glaubwürdige Führung und Kommunikation geht. Zu dieser Schlussfolgerung kam die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt Morrien, die vor kurzem auf dem DBVC Coaching-Kongress in Wiesbaden einen Vortrag diesbezüglich hielt. Dabei versuchte die Mentorin, die mit der eigenen ganzheitlichen Coaching-Methode „DreamGuidance“ Karrieren und Konzepte im Medien-Business fördert, Aspekte der Sozialnetzwerke zu deuten.

Weiter lesen >

Karriere: Die Magie des Coaching im Business. Ein Erfahrungsbericht

Burn-out trotz guter beruflicher Situation. Die Kölner Referentin Beate Kubny-Lüke besetzt die Position im öffentlichen Dienst, die sie sich gewünscht hat. Doch Routine frisst an ihr, wie auch die Belastung als alleinerziehende Mutter zweiter pubertierender Söhne. Im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien kommt sie ihren Bedürfnissen nach Begeisterung, Selbstverwirklichung und Kreativität wieder auf die Spur. Dort erarbeitet sie für sich neue Handlungsgrundsätze, die sie mit Erfolg konsequent in ihre berufliche und persönliche Lebenspraxis umsetzt.

Weiter lesen >

Coaching für alle, die denken, da geht noch was!

Das Buch von Birgitt Morrien “Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden” ist wie ihr Coaching-Stil: Humorvoll, einfach, bildhaft, überzeugend! Davon erzählen in dem Buch auch die zahlreichen Feedbacks ehemaliger Klienten. Meine Coaching-Erfahrungen bei ihr waren ganz anders – aber ICH bin ja auch ganz anders.

Und das macht Morrien so außergewöhnlich: Sie erkennt das Individuum und stärkt es, statt es über irgendeinen vorgestanzten Bügel zu zwingen. Morriens Buch ist zur Orientierung super für JEDE/-N. In ihrem Coaching fordert sie dich allerdings bis ans Limit. In meinem Fall mit viel Erfolg, denn ich habe endlich gelernt, am Job nicht mehr zu leiden und die Freizeit intensiver zu genießen.

Weiter lesen >

Mit Birgitt Morrien im Coaching “Rasant durch Raum und Zeit”

Die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt E. Morrien coacht mit Tagträumen. Der Kölner Agenturchef Christopher Peterka lässt sich seit einem Jahr ins Reich des wachen Morpheus entführen. Er fühlt sich inspiriert und startet durch. Redaktionsleiterin Ismene Poulakos hat die Methode für das Magazin des Kölner Stadtanzeiger getestet. (Druckversion) Hinweis: Die Förderung eines Coachings bei Birgitt Morrien ist im Einzelfall anteilig bis zu 90 Prozent möglich.

Weiter lesen >

Facebook & Coaching: Social Media erfordern mehr Transparenz in Führung & Kommunikation

Die Paradigmen glaubwürdiger Führung und Kommunikation verändern sich im Zeitalter des Internets radikal: Transparenz lautet die neue Losung, die es rechtzeitig einzuüben gilt. Die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt Morrien referierte jüngst zum Thema auf dem DBVC Coaching-Kongress in Wiesbaden.

Coaching mit DreamGuidance von Birgitt Morrien hat sich in den vergangenen 15 Jahren darin bewährt, Coachees wirksam auf jene Herausforderungen vorzubereiten, die sich unserem Denken und Handeln durch das Internet neu stellen. Als wissenschaftliches Konzept verbessert es das „kognitive Toolkit“ für alle, die Neues vorhaben.

Weiter lesen >

Eine Art Facebook: Coach Birgitt Morrien & ihre Coachees zeigen Profil

Die verschiedenen Gesichter von Coach und Coachees: Birgitt E. Morrien zeigt sich von unterschiedlichen Seiten und eröffnet so Interessierten einen ersten Zugang zu ihr als Person. Zugleich zeigen einige ihrer Klientinnen und Klienten Profil: Sie präsentieren sich in ihrer vielfältigen Herkunft und Ausdruckskraft, porträtiert von der aus Österreich stammenden Kunstfotografin Isabella Morrien.

Weiter lesen >

SPIEGEL Online über Birgitt Morrien & Coaching mit DreamGuidance

Jeder dritte Arbeitnehmer schiebt Studien zufolge Dienst nach Plan, jeder fünfte gar hat bereits innerlich gekündigt. Das Problem: Viele wissen nicht, was sie eigentlich wollen. Kai Oppel weiß es. Für SPIEGEL Online hat er mit Birgitt Morrien dennoch einen Karrierecoach besucht. Unter ihrer erfahrenen Führung schaut er in seine Zukunft und entdeckt ganz Unerwartetes. Im erweiterten Bewusstseinszustand mit DreamGuidance lernt er seinen noch nicht geborenen Sohn und sich selbst als Chef von zehn Mitarbeitern kennen, um sich am Ende des Coachings erst einmal Zeit zu lassen. Mit Erfolg: 3 Jahre später hat er Teile seines Traums bereits realisiert.

Weiter lesen >