Karriere-Coaching (nicht nur) für Journalisten. Kölner Stadtanzeiger über Birgitt Morrien

Die Kölnerin Birgitt E. Morrien coacht mit Tagträumen. Der Kölner Agenturchef Christopher Peterka, lässt sich seit einem Jahr ins Reich des wachen Morpheus entführen. Er fühlt sich inspiriert. Redaktionsleiterin Ismene Poulakos hat die Methode für das Magazin des Kölner Stadtanzeiger getestet.

Hinweis: Die Förderung eines Unternehmens-Coachings bei der US-diplomierten Kommunikationswissenschaftlerin ist im Einzelfall bis zu 90 Prozent möglich.

Weiter lesen >

Die Gesetze der Spiritualität im Business. Birgitt Morrien über Deepak Chopra

Wie Senior Coach Birgitt Morrien ganz ohne Gepäck reiste und lernte, sich reich zu fühlen, wenn man nackt ist. Im Coaching-Blogger schildert die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin und Buchautorin ihre Eindrücke von einer hochkarätigen Schweizer Unterweisung, in der dem Publikum der Universalschlüssel zur Lösung aller Probleme überreicht wurde – zwar im Prinzip einfach zu nutzen, jedoch in der Praxis eher anspruchsvoll…

Weiter lesen >

Erfolgswege bahnen! FAZ-Autor über Birgitt Morrien & Coaching mit DreamGuidance

Wie FAZ-Autor Christian Schneider im Coaching bei Birgitt Morrien die Bedeutung der Lebensträume für sinnstiftende Laufbahnen erkannte: Die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin räumt auf mit falschen Selbstkonzepten und macht so den Weg frei für die Kraft der eigenen Bestimmung.

Mit ihrer ganzheitlichen Beratungsmethode DreamGuidance unterstützt Morrien seit 15 Jahren insbesondere Medienschaffende erfolgreich bei der Klärung, Lösung und Bewältigung besonderer beruflicher Herausforderungen.

Der promovierte Politologe hat ihre Methode getestet und äußert sich anschließend darüber begeistert. 2012 erscheint im Kösel-Verlag ein neues DreamGuidance-Buch, das die Erfahrungsberichte von 35 weiteren Klientinnen und Klienten im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien berücksichtigt.

Weiter lesen >

Nicht anders, aber besser. Spiegel-Autor nach Coaching mit PR-Agentur erfolgreich

Kai Oppel hat begonnen, seinen Lebenstraum zu verwirklichen. Erst vor einigen Jahren entdeckte er im Coaching mit DreamGuidance seine neue Perspektive: Der Münchener ist inzwischen Familienvater und hat sich mit eigener Agentur für Öffentlichkeitsarbeit am Markt etabliert.

„Lustlos im Job“, titelte Oppel seinerzeit einen Beitrag für SPIEGEL Online über seine Erfahrung im Coaching bei COP – Birgitt E. Morrien. „Im Tiefschlaf Karriere machen“ ist ihm dort offenbar gelungen, zumindest die strategische Vorbereitung einer erfolgreichen Gründungsgeschichte.

Weiter lesen >

Designerin im Aufwind – Entwicklung einer Kreativen im Coaching

Wie sich ein maßgeschneidertes Unternehmenscoaching in Management und Marketing für kreative Karrieren der Kommunikations- und Mediensbranche schließlich als Bericht liest, das zeigt mein heutiger Beitrag exemplarisch. Dieser folgt den formalen Vorgaben der Kreditanstalt für Wiederaufbau, die dafür anteilig finanzielle Mittel bereit gestellt hat.

Weiter lesen >