Die Bekenntnisse der ersten katholischen Bischöfin im TV-Coaching

Warum es Senior Coach Birgitt Morrien dringlich scheint, über ein erst in 2026 auszustrahlendes Interview bereits jetzt zu informieren: Die Karriereberatung – nicht nur des zukünftigen weiblichen Klerus – lebt von der klaren Vision des Kommenden, um alle Aufmerksamkeit und Bewegung jetzt wirksam darauf auszurichten.

Katharina Steinberg, erste Bischöfin an der Kathedrale zu Köln, berichtet exklusiv für Coaching-Blogger im Rückblick aus der kommenden Dekade.

Weiter lesen >

Heilige Streifzüge / herbstlich Teil II: Klarsicht, Kapital & Kauderwelsch

Wie ich in sieben Schritten die Welt von Kult und Kultur durchmaß. Ein leichtes Unterfangen, erst im Rückblick kühn. Davon heil heimgekehrt, bin ich nun reich an neuen Eindrücken, Einsichten & Erfahrungen.

1. Verpasst: Nacht-Bühnen ganz ohne uns
2. Verhökert: St. Klara schnöde feilgeboten
Und außerdem: Die Rolle der Taube im Coaching

Teil III folgt am 10. November 2006

Weiter lesen >

“Die Entdeckung der Wünsche”Gastbeitrag von FAZ-Autor Dr. Christian Schneider

„Lebensträume sind der Schlüssel zur Karriere“, resümiert FAZ-Autor Christian Schneider in einem aktuellen Beitrag über seine persönliche Erfahrung mit der Beratungsarbeit von Birgitt E. Morrien. Die Wahlkölnerin mit US-Diplom bietet danach ein Verfahren an, das geeignet scheint, Zugang zu jenen verschütteten Potenzialen zu schaffen, die tatsächlich über den Erfolg im Beruf entscheiden.

Weiter lesen >

Krise als Karrierehilfe

Um sich vorzuwagen auf neues Terrain, braucht es eine starke Persönlichkeit, bereit, Gleichgültigkeit und Gelächter in Kauf zu nehmen. Der Weg zur Akzeptanz – und mehr noch zum Applaus – ist oft weit und führt meistens erst mal durch die Wüste.

Oder: Wie drei Promis Pate stehen für eine Weg, der lehrt, Profil & Portfolio aus den eigenen Potenzialen heraus zu entwickeln, dem perfekten Nährboden für passgenaue Perspektiven.

Weiter lesen >