Kein Mensch braucht Twitter – WDR interviewt Birgitt Morrien zu Twitter, Coaching & Oprah Winfrey

(PA) – Das Gepräch mit Karriere-Coach und Kommunikationsberaterin Birgitt Morrien zeigt Möglichkeiten & Grenzen von Twitter auf und wird voraussichtlich am Mittwoch (29.04.2009 um 15h) auf WDR5 im Magazin “LebensArt” ausgestrahlt.

Den Interview-Leitfaden zum Interview veröffentlicht Coaching-Blogger am 01.05.2009.

weiterlesen >

Wege aus der Krise. Oder: Was die Welt gesünder macht

„Die Spaltung der Geschlechter aufheben, die sich im Sexismus ausdrückt; Dann die Spaltung von Tag- und Nachtwissen aufheben, die sich in der einseitigen Schulung der Ratio ausdrückt. Und drittens die Spaltung von Intellekt und Emotion aufheben zu Gunsten geistreicher Leidenschaft.“ Birgitt Morrien Marlis

Prinzing, promovierte Journalistin, hat mir Fragen gestellt über meine Erfahrungen mit dem mongolischen Schamanen und Autoren Galsan Tschinag. Das obige Zitat stammt aus diesem Interview. Prinzing wird in den nächsten Monaten bei Ullstein ein Buch herausgeben, in dem sie an konkreten Beispielen Tschinags Wirken als Kommunikator zwischen östlichem und westlichen (Heil-)Wissen beschreibt. Anlässlich einer unmittelbar bevorstehenden Lesereise des bekannten Schriftstellers folgt hier Prinzings Zusammenfassung des Interviews mit mir als Vorabdruck.

weiterlesen >

TV-Beitrag: Chancen am Wendepunkt – Coach Morrien und ihre Coachees berichten

Was Coaching mit DreamGuidance kann, das zeigt ein aktueller Filmbericht über meine Beratungsmethode, in dem auch einige meiner Klientinnen und Klienten zu Wort kommen. Der Beitrag vermittelt anschaulich, welche Themen und Inhalte ich seit 15 Jahren ganzheitlich berate.

http://www.cop-morrien.de/presse_echo.html

weiterlesen >

Komplexe Süße: Die Intelligenz der Bienen im Coaching. Sommerliche Besinnung, Teil 1

„Während die Biene ihrer Geschäftigkeit instinktiv nachgeht, ohne ihre Rastlosigkeit auch nur einen Augenblick in Frage zu stellen, reflektieren die vielseitigen Brummer unter uns jedoch mitunter schon darüber, ob sie eigentlich noch alle Tassen im Schrank haben“, erklärt die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt E. Morrien im Interview mit dem Wiener Wirtschaftsmagazin Austrian Business Woman.

Wie das rastlose Treiben durch Coaching mit DreamGuidance seinen Sinn finden und so neue Zielkraft freigesetzt werden kann, führt die Kölner Beratungspartnerin führender Medienunternehmen anschaulich gegenüber Redakteur Christian Prenger aus. Das Interview mit der Methoden-Entwicklerin liest sich gut als Ergänzung zu vorangegangenen Gesprächen zum Thema, wie etwa mit Kai Oppel von SPIEGEL ONLINE.

Interview-Erstveröffentlichung: Mai 2007

weiterlesen >

Klarheit als Karriere-Kapital

PR-Managerinnen kennen sich aus mit meinungsbildender Kommunikationsarbeit für andere. Das ist ihre Profession. Coaching kann ihnen dabei helfen, diese mächtige Waffe künftig stärker für sich selbst ins Feld zu führen – sanft.

Interview mit der Kölner Management-Autorin & Kommunikationsberaterin Birgitt E. Morrien zu neuen Möglichkeiten der Selbststärkung von Frauen (nicht nur) im Kommunikations- und Medienbusiness. Die Fragen stellte Zeta von Torun*, Journalistin & Coachee.

weiterlesen >

Coaching 2.0: Management-Beratung in Second Life – DreamGuidance in virtuellen Welten

Was Christiane Gierke von mir über meine Konzepte und Erfahrungen mit und in Second Life wissen wollte, findet sich bald in ihrem Buch zum Business Second Life, das Anfang 2008 im Gabal Verlag erscheinen wird.

Darin untersucht die promovierte Autorin Anwendungsszenarien aus den Bereichen Weiterbildung, Training und Beratung in Second Life und deren trag- und gestaltungsfähigen Aspekten. Auf mich kam sie bei ihrer Recherche ganz einfach deshalb, weil ich mit “Coach Sands” in Second Life den ersten Avatar der Beratungsbranche stelle.

Auf Wunsch kann dieser wahlweise als Lieutenant Else oder Major Otto in Erscheinung treten. Ob ich mit diesem Auftritt als Best-Practice-Beispiel tauge, bleibt abzuwarten. Sicher aber wirkt Coach Sands in seiner Gender-Vielfalt inspirierend. Und davon könnte auch Gierkes Vorhaben profitieren, TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen interessante Guidelines bereitzustellen für ihr Vorgehen in Second Life.

Interview–Erstveröffentlichung: 17.09.2007 in Coaching-Blogger.

weiterlesen >

Innovation braucht Aberglauben! Oder: Selbst-Glaubensstärkung für die Karriere

Wie mich ein ZDF-Interview dazu brachte, die Magie des Erfolgs meiner DreamGuidance-Methode unter einem ganz neuen Aspekt zu analysieren. Von der Absicht getragen, die Rehabilitation der mit Gewinn genutzten, jedoch unsichtbaren Traum-Ressource voranzutreiben, die öffentlich zu würdigen noch aussteht.

Enno Reins stellte mir vergangene Woche einige kluge Fragen zum Thema Aberglaube und war mir so Muse für den heutigen Beitrag. Der Kölner Autor arbeitet für das ZDF-Wissensmagazin „Klar“, wo sein Interview mit mir demnächst ausgestrahlt wird. –

weiterlesen >

Business Second Life & Coaching mit DreamGuidance

Was Christiane Gierke von mir über meine Konzepte und Erfahrungen mit und in Second Life wissen wollte, findet sich bald in ihrem Buch zum Business Second Life, das Anfang 2008 im Gabal Verlag erscheinen wird.

Darin untersucht die promovierte Autorin Anwendungsszenarien aus den Bereichen Weiterbildung, Training und Beratung in Second Life und deren trag- und gestaltungsfähigen Aspekten. Auf mich kam sie bei ihrer Recherche ganz einfach deshalb, weil ich mit “Coach Sands” in Second Life den ersten Avatar der Beratungsbranche stelle.

Auf Wunsch kann dieser wahlweise als Lieutenant Else oder Major Otto in Erscheinung treten. Ob ich mit diesem Auftritt als Best-Practice-Beispiel tauge, bleibt abzuwarten. Sicher aber wirkt Coach Sands in seiner Gender-Vielfalt inspirierend. Und davon könnte auch Gierkes Vorhaben profitieren, TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen interessante Guidelines bereitzustellen für ihr Vorgehen in Second Life.

– Interview –

weiterlesen >