Aus Überzeugung federleicht erfolgreich -online first für Coaching-Feedback, Teil 1

Wie die norddeutsche Autorin Iris Hammelmann im Coaching mit DreamGuidance entdeckte, dass sie nur dann zur Höchstform auflaufen und wirklich erfolgreich sein kann, wenn etwas ihre ganze Leidenschaft weckt.

Von den Gesetzmäßigkeiten praktischer Lebenskunst, die sich ihr dort eröffneten, nachdem die berufliche Marschroute grundlegend geklärt war. Und vom Gelingen, das dann folgte, soziales Engagement strategisch klug mit persönlicher Karriere zu verbinden.

Mit dem Beitrag von Iris Hammelmann beginnt eine Feedback-Reihe zu Erfahrungen im Coaching mit DreamGuidance. Zu Wort kommen insbesondere Kommunikations- und Medienprofis, die meine ganzheitliche Beratung im Laufe der letzten zehn Jahre in Anspruch genommen haben.

Die vollständige Sammlung der Feedbacks erscheint im kommenden Jahr als Buch in der COP-Edition unter dem Titel „Beherzt handeln: Erfolgreich nach dem Bienenprinzip“ (Arbeitstitel).

Gemeinsam mit Iris Hammelmann arbeite ich zurzeit an einer Anleitung zum Selbstcoaching mit DreamGuidance, die Anfang 2008 unter dem Titel „DreamCoaching“ (Arbeitstitel) als Buch im Lüchow Verlag erscheinen wird.

weiterlesen >

Perspektiven gewinnen, Teil 3: Turbulenzen managen mit Coaching

Mit Coaching den Wandel bewältigen: Die Ökonomie mentaler Wertschöpfung.

Wie ich als Coach mit eigener Methode “DreamGuidance” Kommunikations- und Medienschaffende darin unterstütze, ihre beruflichen Herausforderungen unter zeitweilig schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wirksam zu klären, zu lösen und zu bewältigen. Mein 2003-Beitrag für promedia, Entscheider-Magazin der Medienbranche.

Teil 3: Das Fazit aus den drei Fallgeschichten in Teil 1 und 2: Der Coaching-Prozess sorgt für professionell strukturiertes Innehalten und macht so den Weg frei für neue Lösungen.

weiterlesen >

Perspektiven gewinnen, Teil 2: Afrika und Älterwerden mal anders gesehen

Mit Coaching den Wandel bewältigen!

Wie ich als Coach mit eigener Methode “DreamGuidance” Kommunikations- und Medienschaffende darin unterstütze, ihre beruflichen Herausforderungen unter zeitweilig schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wirksam zu klären, zu lösen und zu bewältigen. Mein 2003-Beitrag für promedia, Entscheider-Magazin der Medienbranche.

Teil 2: Die schönen Aussichten einer Medienstudentin und einer Senior-Werbetexterin, die im Coaching ihr Potenzial entdecken und entwickeln: Die junge Frau lockt es als TV-Filmerin nach Afrike, die ältere als souveräne Freischaffende in neue Werbewelten. Eine erfolgreiche Wendung für die Freie, nachdem sie sich angestellt bereits gescheitert glaubte.

Hinweis:

Teil 3 folgt am 16.März 2007. Thema: Die Ökonomie mentaler Wertschöpfung. Langsam aber schneller!

weiterlesen >

Perspektiven gewinnen im Coaching, Teil 1: Erst loslassen, dann aufsteigen

Mit Coaching den Wandel bewältigen!

Wie Birgitt Morrien als Senior Coach DBVC Medienschaffende darin unterstützt, ihre beruflichen Herausforderungen unter zeitweilig schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wirksam zu klären, zu lösen und zu bewältigen. Coaching-Blogger veröffentlicht einen Beitrag der Kölner Kommunikationsiwssenschaftlerin für promedia, Entscheider-Magazin der Medienbranche:

weiterlesen >

Mao-Coaching für mehr authentische Autorität

Für Coachees mit ungelösten Fragen wirkt auch der Frühling wie November: Durch dichte Nebel suchen sie ihren Weg heraus zu neuer Klarheit, Entscheidungssicherheit und Führungsstärke. Mit mir gemeinsam geht das leichter, wenn auch ungewohnt.

Zum Beispiel: Die rettende Begegnung der Projektleiterin Marketing von Tannen mit ihrem Mao, dank dessen Hilfe sie sich im Coaching erfolgreich von der Kollegin zur Führungskraft mausern konnte. Ein Bericht aus eigener Anschauung:

weiterlesen >