DreamGuidance goes Web-TV

Wie gelingen traumhafte Karrieren? Was macht aus dem notorisch stotternden Kind später den überraschend eloquenten Moderator? Wie schaffen es die Babyboomer, sich nochmal neu zu erfinden? Und warum ist zukunftsfähiges Fernsehen im Coachingbereich aktuell vor allem digital denkbar? Ausgewählte Themen des aktuellen COP-Newsletters.

Watching Coaching-TV: Smartes Format nicht nur für Frauen. (Foto: Morrien)

COP-Newsletter 2/2018

Inhalt: NEWS & INSPIRATIONEN

01. Zukunftsfähiges Coaching-TV mit DreamGuidance

02. habACHT: Digital Journalism

03. Wie wir unsere Mission finden

04. Visionen für das Alter: Babyboomer erfinden sich neu

05. Vom Stotterer zum Showmaster

06. Staatlich geförderte Beratung

07. Von Medien gefühlt nicht repräsentiert

08. Alter: In bewusster Endlichkeit DASEIN

09. Promi-Coaching: Der Mozart in uns allen

10. Zuschauen / Auf der Flucht

.

COACHING - ANGEBOT
diverse Themen s.u.

+ + +    N E W S    &    I N S P I R A T I O N E N     + + +

01. Zukunftsfähiges Coaching-TV mit DreamGuidance
Kölner Coach berät seit einem Vierteljahrhundert insbesondere Medienschaffende. Für ihr Vorhaben, ihre ganzheitliche Beratung fernsehfähig zu machen, hat Birgitt Morrien die Unterstützung prominenter TV-Größen gewonnen. Wer das Coaching-Format nun umsetzen wird – ein Sender, ein Streamingdienst oder Morriens eigenes Streamingangebot – wird das nächste Jahr zeigen.

02. habACHT: Digital Journalism
Autorin der Babyboomer-Generation bewirbt sich für deutsches Bildungsangebot im Rahmen des Facebook Journalism Project (FJP). Als Senior Business Coach erhofft sie sich von der Teilnahme an der einjährigen Fortbildung entscheidende Impulse. Und im Silicon Valley ein noch ausstehendes Gespräch mit Mark Zuckerberg.

03. Wie wir unsere Mission finden
In ZEIT Online berichtet ehemalige ostdeutsche Klientin von Birgitt Morrien über das Gefühl der Heimatlosigkeit vieler Ostdeutscher seit der Wende: Cornelia Stieler war Unternehmerin im Osten und Managerin im Westen. Inzwischen weist sie insbesondere ostdeutschen Coachees den Weg zu neuen beruflichen Möglichkeiten.

04. Visionen für das Alter: Babyboomer erfinden sich neu
Gaben ohne Aufgaben verkümmern. Das gilt auch für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit. Dann eröffnet sich ein Raum, der es erlaubt, sich vernachlässigten & neuen Möglichkeiten zuzuwenden. Das Coaching-Seminar hilft, die Befreiung von äußerer Verpflichtung als Chance zu nutzen, um alte und neue Träume zu verwirklichen.

05. Die Coaching-Story: Vom Stotterer zum Showmaster
Wider jedes bessere Wissen träumt ein stotternder Junge heimlich davon, später als begnadeter Schnellredner auf der Bühne zu stehen. Als junger Mann findet er die Unterstützung seines Lebens und schafft tatsächlich, was ihm niemand zugetraut hätte... Anlässlich des Todes von Dieter Thomas Heck veröffentlichen wir eine Art authentischen Nachruf.

06. Großzügig staatlich gefördert: Beratung für den Wandel
Wie wir Unternehmen (KMU) sicher durch turbulente Zeiten führen: Die Führung zu entlasten, darum geht es. Und darum, das Stressmanagement zu optimieren, um neue Motivation und Kreativität für notwendige Innovationen freizusetzen. Prozesse und Kommunikation werden verbessert mit dem Ziel, neue Kunden, Klienten oder Patienten zu gewinnen und zu binden.

07. Von Medien gefühlt nicht repräsentiert
Was ist dran am Vorwurf, die Massenmedien spiegelten die Meinung eines Großteils der Bevölkerung nicht (mehr) wider? Eine aktuelle milieuspezifische Untersuchung findet zwar keine bevölkerungsweite Repräsentationslücke. Das gilt jedoch nicht für alle Milieus: Die Gefahr isolierter Teilöffentlichkeiten durch fragmentierte Mediennutzung ist real.

08. Alter: In bewusster Endlichkeit DASEIN
Neuland zu betreten kündet von der Notwendigkeit und von der Kunst, sich zu verändern. An drei Tagen in Folge fand sich Birgitt Morrien jüngst auf Versammlungen besonderer Art wieder. Hier wurden die zentralsten Themen des Lebens verhandelt. Und die Einladungen dazu erreichten sie fast alle überraschend.

09. Promi-Coaching: Der Mozart in uns allen
Besondere Lebensläufe sind vielfach verbunden mit besonderer Exzentrik. Mozart, von den Zeitgenossen zugleich verehrt wie bekämpft, entwickelt seine Exzellenz zu einem hohen Preis. Posthum konserviert, lohnt es sich, die wirkliche Persönlichkeit hinter der Maske zu entdecken. Wo geht das besser als im Coaching! (Archiv)

10. Zuschauen / Auf der Flucht
Erste Hilfe für die Seele: Eine Haltung zu finden, Partei zu ergreifen, sich zu positionieren ... angesichts schlimmster Entwicklungen / tut das not. Um das jedoch zu erreichen, muss mich das damit verbundene Leid zuerst berühren / dürfen. Dann erst kann ich frei denken.

--- A n z e i g e ---

Von Köln in die große weite Welt
Ein Tipp für Jugendliche in Ihrem Umfeld - Seit 1961 bietet Partnership International e.V. Austauschprogramme für Jugendliche (14-18) an, die im englischsprachigen Ausland zur Schule gehen und in einer Gastfamilie leben wollen. Möglich sind dreiwöchige Kurzzeitprogramme und Langzeitprogramme. Zielländer: England, Irland, die USA und Kanada.

.

+ + +  C O A CH I N G – A N G E B O T + + +

Ausgewählte Coaching-Themen für Einzelne und Gruppen.

Coaching-Fortbildung 2018/19

Anteilige finanzielle Förderung bis zu 80 Prozent möglich.

##################################################

REFERENZEN zur Beratungsarbeit
von Birgitt E. Morrien finden Sie hier:
Zahlreiche Kunden- und Pressestimmen
http://www.cop-morrien.de/referenzen/

############################################

* pending trademark

Impressum

COP – Coaching, Organisation & PR
Dipl. rer. com. Birgitt E. Morrien, M.Sc./USA
Senior Business Coach DBVC

Krüthstr. 27
D-50733 Köln

Fon: +49 221 739 32 62
E-Mail: contact@cop-morrien.de

Homepage: http://www.cop-morrien.de
Weblog: http://www.coaching-blogger.de

Twitter LinkedInYoutube
FacebookXing Google+ – Instagram

Redaktion:

Konzept & Redaktion: Birgitt E. Morrien
Redaktionsassistenz: Deborah Jung / Alexander Steinberg

Newsletter anmelden: contact@cop-morrien.de
Newsletter abmelden: contact@cop-morrien.de

Urheberrechtshinweise:
Texte aus diesem Newsletter dürfen nur unter Angabe von Quelle und Autor/-in zitiert werden.

Datenschutzerklärung:
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Haftungshinweise:
Alle Informationen auf diesen Seiten wurden sorgfältig ausgewählt und zusammengestellt. Dennoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernehmen. Die Verantwortung für eventuelle externe Beiträge liegt bei den jeweiligen Autoren/-innen. Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder die von COP wieder. Ebenso übernehmen wir keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Share

Kommentar Schreiben