Zukunftsfähiges Coaching-TV

Bereits vor 15 Jahren hätte Birgitt Morrien ihr Format „Der Coach“ bei RTL platzieren können, entschied sich aber dagegen. Fünf Jahre später zeigte sich das ZDF von Morriens Format überzeugt. Doch statt auf Inhalte blickte die Programmleitung auf die Quote und votierte dagegen. Die Realisierung des ambitionierten TV-Formates rückt nun dank neuer digitaler Optionen in greifbare Nähe.

Himmelsstürmerin (Foto: Morrien / Litauen 2017)

Deutscher Bundesverband Coaching DBVC thematisiert: Digitales Live-Coaching mit DreamGuidance vor der Kamera

Kölner Coach berät seit einem Vierteljahrhundert insbesondere Medienschaffende. Für ihr Vorhaben, ihre ganzheitliche Beratung fernsehfähig zu machen, hat Birgitt Morrien die Unterstützung prominenter TV-Größen gewonnen. Wer das Coaching-Format nun umsetzen wird – ein Sender, ein Streamingdienst oder Morriens eigenes Streamingangebot – wird das nächste Jahr zeigen.

Der Deutsche Bundesverband Coaching DBVC präsentiert heute mit der US-diplomierten Medienwissenschaftlerin Birgitt Morrien in Köln eine ausgewiesene Expertin aktueller Medientrends. Die Autorin und Speakerin für ganzheitliche Karriereberatung mit DreamGuidance gilt als führende Treiberin der Kommunikation von Coaching im Bereich neuer Medien. Ort: Wertheim, Business- und Kulturcenter.

 

Das zentrale Anliegen

Wir alle wissen, dass Handeln Mut braucht. Mehr noch als das aber braucht Handeln Richtung. Und Richtung braucht Klarheit. Jedoch herrscht Verwirrung im Zeichen von Krise, Globalisierung und stetiger Gesellschaftsveränderung durch die digitale Transformation. Die alten Sicherheiten und Regeln gelten zunehmend nicht mehr und neue sind noch nicht in Sicht.

Hier setzt Birgitt Morrien mit ihrem TV-Vorhaben an, um Ratsuchenden zu zeigen, wie sie durch professionelle Unterstützung auch im Umbruch sicher Entscheidungen treffen können. Das gilt für alle Herausforderungen in Arbeit und Beruf sowie für damit verbundene persönliche Fragen.

Wider die Vereinzelung

Wo Konkurrenz und Druck den Alltag prägen, zielt Morrien mit ihrem Coaching-Format auf Verbindung durch Vertrauen. Die Zuschauer*innen erleben, wie sie Ratsuchende im Einzelgespräch zu neuen Lösungen führt, die Sinn haben.

Verhindern Blockaden das Denken, greift Morrien gezielt auf intuitive Potenziale zu, um überzeugende Ergebnisse zu entwickeln. Mit kompetenter Ganzheitlichkeit und durch die Arbeit mit Farben und Klängen oder mithilfe mentaler Zeitreisen entlockt sie verborgenes Wissen.

Das Themenspektrum umfasst u. a. Karriere, Krisenmanagement, Perspektiven-Klärung, Motivation, Burn-out, Gründung, Kündigung, Work-Life-Balance, Kommunikation in Zeiten digitaler Transformation, Kreativität, Selbstmanagement, Führung, Beförderung, Nachfolgefragen und Diversity.

Coach und Methode

Im Coaching mit DreamGuidance agiert Methodenentwicklerin und Autorin Birgitt Morrien in verschiedenen Rollen:

  • Sound-Coach Morrien arbeitet mit Stimmimprovisationen und instrumentellen Klanginszenierungen, um die Konzentration auf das Besondere zu stimulieren.
  • Dream-Coach Morrien nutzt über die Kognition hinaus das Wissen visualisierter (Tag-)Träume für wegweisende Inspirationen.
  • Word-Coach Morrien führt Ratsuchende mit viel Humor und spielerischer Sprachsicherheit zu neuen Erkenntnissen.
  • Medien-Coach Morrien integriert die virtuelle Dimension des Cyberspace als strategischen Aktionsraum, der zu spielerischem Umgang mit neuen Möglichkeiten und Märkten einlädt.
  • Wissenschafts-Coach Morrien (Master of Science / USA) forscht und lehrt seit Jahren zu Fragen planmäßiger Bewusstseinserweiterung im Dienst lösungsorientierten Denkens und Handelns.
  • Unternehmens-Coach Morrien (akkreditiert bei Bund und Land) fördert sinnstiftende Karrieren und Unternehmungen.
  • Senior-Coach Morrien greift zurück auf 25 Jahre Beratungserfahrung.

 

Genese einer zukunftsfähigen Idee

2003: „Der Coach“ (Titel geschützt)

Das als Studioformat angelegte TV-Vorhaben findet die begeisterte Zustimmung von Hans Meiser. Der erfolgreiche Fernsehmoderator und -produzent möchte jedoch grundlegende Änderungen des Konzeptes vornehmen. Insbesondere sieht er die Rolle der Moderatorin mit einer 25-Jährigen besetzt. Mit ihren 35 Jahren wäre Morrien damit in dem von ihr selbst entwickelten Format außen vor. Damit ist für sie die Entscheidung gegen eine Zusammenarbeit mit RTL klar, für die Meisers Produktionsfirma CreaTV maßgeblich produziert.

Frühzeitig hat Morrien den Titelschutz für „Der Coach“ erwirkt, sodass Meiser seine Boulevardshow nicht unter dieser Flagge fahren kann. Auch fehlt ihm ohne ihre Expertise und die ihres damaligen Partners Uwe Walter (Waltermedia) die Energie und das Wissen, um ein solches Format im Alleingang zu entwickeln und zum Erfolg zu führen.

 

2008: „Wendepunkt“ bzw. "Checkpoint Zukunft" (10 Min) - Youtube / (6 Min) - Youtube

Es gelingt Birgitt Morrien, den langjährigen Moderator des Sportstudios, Journalistik-Professor und Moderator des SWR-Nachtcafés Michael Steinbrecher als Mentor zu gewinnen. Gemeinsam bringen sie ein Team zusammen, das verschiedenste Expertisen synchronisiert, die es braucht, um ein professionelles Sendeformat zu entwickeln.

Mit dabei sind: Dietmar und Dennis Westenberger als Produzenten der Stonebreaker TV GmbH; Patricia Eckermann und Stefan Müller als Autorenpaar und Verantwortliche für die Ablaufplanung der Coaching-Show; Iris Ottinger als Texterin für Kommunikation.

Als Variation auf das klassische Live-Studioformat (45 Min.) mit Einspielern entwickelt das Team auch eine webbasierte mobile Option („Omnibus-TV“). Hier würde die Beraterin ggf. mit ausgewählten Kolleg*innen im medientechnisch modern ausgerüsteten Omnibus über Land fahren und Einzelne vor Ort zu allen Fragen der beruflichen Perspektiven und anderen Themen beraten.

Dabei soll insbesondere die von sozialen Abstiegsängsten geplagte Mittelschicht adressiert werden. Im Coaching mit DreamGuidance können die Coachees exemplarisch Mut fassen, konkret neue Ziele finden, die darauf zielen, Nischen zu entdecken und sinnstiftend zu bedienen.

Die Ratsuchenden werden vor Ort professionell gecasted. Die Ausstrahlung des Formates erfolgt zunächst als Aufzeichnung (später live). Anschließend wird eine auf ca. 30 Min. gekürzte Sendung, die die Highlights der mitunter mehrstündigen Beratungsprozesse wiedergibt, von einem Sender oder Streamingdienst bereitgestellt. Per Schnittstellenkommunikation wird das Angebot in die gängigen Social-Media-Kanäle kommuniziert, wie etwa Twitter und Facebook.

Die Produzenten haben gute Kontakte in die ZDF-Programmleitung, wo das Coaching-Format sprachmächtige und einflussreiche Befürworter findet. Dennoch, „Wendepunkt“ wird nicht realisiert, weil man schließlich doch fürchtet, die Zeit sei für ein ambitioniertes Vorhaben dieser Art noch nicht reif und die gewünschte Quote nicht gewährleistet. Und leider gibt es ZDFneo zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wo das Format einen geeigneten Platz hätte finden können.

 

2017: „Coach in Residence“ (7 Min) - YouTube / (3 Min) - Youtube / (26 Min) Youtube

Mit „Coach in Residence“ realisiert Birgitt Morrien Ende jüngst die erste Folge eines digitalen Live-Coachingformates. An der Schwelle von der Gutenberggesellschaft in die digitale Moderne beheimatet sich dieses Format temporär an immer neuen Orten. Zu Gast sind jeweils Coachees, die sich mutig mit ihren Fragen einbringen und dazu von Morrien auf den Punkt beraten werden. In der ersten Folge etwa gelingt es einer Klientin, ihre Angst zu überwinden, vor Publikum zu sprechen.

Das Produktionsteam, das Birgitt Morrien für die Realisierung der ersten Folge gewinnen kann, arbeitet fast ausschließlich pro bono. Lediglich die Postproduktion finanziert sie aus eigener Tasche. Die Begeisterung für die Idee dieses ganzheitlich ausgerichteten Live-Coachingformates bringt mit folgenden Expertinnen und Experten ein schlagkräftiges Team zusammen.

Kontakt:
Bei inhaltlichen Fragen und Interesse an einer Beratung:

COP – Coaching, Organisation & PR
Dipl.rer.com. Birgitt E. Morrien, M.Sc./USA

Telefon: +49 221 739 32 62
E-Mail: contact@cop-morrien.de

Homepage: cop-morrien.de
Weblog: coaching-blogger.de

 

Presseanfragen:
AUSDRUCKSKRAFT
Nora Kraft
Telefon: +49 221 80114394
E-Mail: kraft@ausdruckskraft.de
Homepage: ausdruckskraft.de

Moderation:
Christopher Peterka
futurechallenges.net

Dreh und Streaming:
Axel Post
yukawa.de

Video Editing:
Thomas Meuter
einzelbild.net

Business- und Kulturcenter „Wertheim“:
Oliver Struch
wertheim-cologne.com

Personal Design
Sarah Schulte
Special Hair & Make up Artist
schulte-sarah.de

Online Marketing
netkin® / Olaf de los Santos
netkin.de

 

2018

Stichwort: Spielen

Birgitt Morrien bereitet als spielerische Option ein einfach zu produzierendes Web-Format vor als „Instant-Inspiration im Coaching“ in Kooperation mit Olaf de los Santos von netkin. Dabei wird ihr ein Stichwort gegeben, das sie spontan in Beziehung setzt zu beratungsrelevanten Themen und ihren Aufgaben als Coach.

Dauer: 60–90 Sek.

 

Stichwort: Gespräche führen und Finanzierung sichern

Aktuell tariert Morrien die Möglichkeit aus, mit zwei Filmautorinnen zu kooperieren, die das Live-Format redaktionell und filmisch betreuen könnten. Über das Gründerstipendium NRW könnte etwa die geplante erste sechsteilige Staffel realisiert werden.

Crowdfunding wäre eine weitere Option, die zur Diskussion steht.

Im Gespräch ist weiterhin die Kooperation mit einem mittelständischen Unternehmen, das ggf. die Realisierung der Staffel finanziert und auf dem unternehmenseigenen Streamingdienst bereitstellt.

 

Stichwort: Senden oder streamen

Morrien sieht in dem Coaching-TV-Vorhaben unverändert das Potenzial für ein Sendeformat, das über klassische Sender (ZDFneo, arte, 3sat) ausgestrahlt bzw. von etablierten Streamingdiensten (Viceland, Netflix, Amazon oder EntertainTV*) als Eigenproduktionen platziert werden könnte.

Bei Viceland läuft etwa mit großem Erfolg das Format „The Therapist“ als Eigenproduktion. „Der Coach“, „Wendepunkt“ oder „Coach in Residence“, wie auch immer wir Morriens Format nennen, wäre die konsequente Anwendung und Fortsetzung des beratenden Ansatzes bezogen auf Arbeitsfragen und das Business.

 

Stichwort: Über den Tellerrand schauen

Die US-Moderatorin Oprah Winfrey realisiert nach 25 Jahren Showgeschäft inzwischen mehr und mehr Formate, die sie als sinnstiftend empfindet. Mit „Super Soul Sunday“ präsentiert sie sich als Gastgeberin inspirierender Persönlichkeiten, die die Dimension des Seelischen mit dem Profanen (Alltag/Business) verbinden.

Dadurch fühlt sich Morrien ermutigt, sich in ihrem Coaching-Format zukünftig ebenfalls auch mit spirituellen Impulsen einzubringen, soweit dies dazu beiträgt, die Coachees für ihre Vorhaben zu stärken.

 

Stichwort: Sich die Sache schön erträumen

„Ich bin gespannt, wie sich das Coaching-TV-Vorhaben schließlich für ein größeres Publikum realisieren wird. Dass es so sein wird, weiß ich ja längst aus meinen Träumen. Dass es aber so unfassbar lange brauchen würde, das Ding in die Welt zu bringen, hätte ich nicht gedacht. Aber wo die Pionierin der amerikanischen Sprache, Gertrude Stein, mit 63 Jahren bekannte, es sei schön, eine Berühmtheit zu sein, werde ich vielleicht mit 63 sagen können, wie schön es ist, meinen Traum endlich wahr werden zu sehen, einfach, weil seine Zeit gekommen ist.

Und wenn nicht, dann hat schon die Arbeit daran über die Jahre mir viel Freude bereitet, mir interessante und inspirierende Begegnungen beschert und meinem Denken und Handeln Richtung gegeben. Welch ein Segen!“  Birgitt Morrien

 

Stichwort: Sich einfach immer was Neues einfallen lassen

Falls ab Spätherbst das Digital Journalism Fellowship (Link „HabACHT“) für mich greift, ist auch dies denkbar: Ich werde innovative Medienkonzepte weiterentwickeln, die etwa mobilen Video-Journalismus und Beratung vor Ort erfolgreich zusammenbringen. Gestreamt wird über Morrien.TV. Das wäre dann die All-in-one-Lösung. Selbst ist die Frau! ;-)

 

 

*EntertainTV ist ein Streamingangebot der Deutschen Telekom. / „Arthurs Gesetz“ mit Jan Josef Liefers und Martina Gedeck / Produktionsfirma: good friends / Hauptautor: Benjamin Gutsche / In Kooperation mit Bezahlsender TNT (Turner Network Television)

Share

Kommentar Schreiben