| Zwischenrufe

Das Mandat der Stille unter neuen Vorzeichen

Sich sammeln. (Motiv: Mont Sainte-Odile, Foto: Morrien)

 

Zur Ruhe kommen

 

Wenn der Leib unaufhörlich

in Bewegung gehalten wird,

wird er müde.

Wenn der Geist unaufhörlich

in Bewegung gehalten wird,

wird er sorgenvoll;

und Sorge verursacht Erschöpfung.

 

Das Wesen des Wassers ist,

dass es klar wird,

wenn man es in Ruhe lässt,

und still,

wenn man es nicht stört.

 

Dschuang Dsi

 

 

 

 

 

Sinnstiftende Karrieren

Dr. Rosina Sonnenschmid

Dschuang Dsi

 

 

Share

Kommentar Schreiben