Wie sich entscheiden: Coaching, Perspektive & Commitment

Linke oder rechte Hälfte?!

Senkrechtstart nach dem Zusammenbruch
Die Geschichte eines Entrepreneurs (34) der Kommunikationsbranche, der nach ersten bedeutenden Erfolgen erst einmal ins Burn-out schlittert. Die sich anschließende zweijährige Zusammenarbeit im Coaching mit Birgitt Morrien bringt ihn dazu, sich beruflich und persönlich anders aufzustellen, um so auf gesündere Art und Weise neu durchzustarten. Inzwischen agiert der Trendberater für digitalen Wandel auf internationalem Parkett und ist ein viel gefragter Inspirator.
> Weiterlesen Kurzfassung
> Weiterlesen Langfassung
 

Die rettende Eingebung
Der Leiter einer Kreativagentur (43) kommt mit einer Blockade ins Coaching. Der alltägliche Druck hat im Laufe der Jahre dazu geführt, dass sich die ihm früher so frei verfügbare schöpferische Kraft immer häufiger seinem Zugriff verschließt. Konfrontiert mit einem für das Unternehmen wichtigen Entwicklungsauftrag für ein digitales Projekt findet er den Weg zu Birgitt Morrien. Durch die Anwendung schamanisch inspirierter Irritationstechniken gelingt es ihr, seine Starre aufzulösen.

> Weiterlesen (thematisch angrenzender Beitrag)
> Weiterlesen demnächst möglich: Der konkrete Bericht zu diesem Fall entsteht zurzeit und wird dann im Coaching-Blogger >Themen > Fallgeschichten veröffentlicht.

 

Der mutige Schritt
Eine 70-Jährige spürt ihre Lebenskräfte schwinden, weil ihr die Vision für eine aufregende Zukunft fehlt. Da sie immer beruflich aktiv war, auch kulturell engagiert, empfindet sie diesen Zustand zunehmend als unerträglich. In dieser Situation begegnet sie Birgitt Morrien, die ihr durch eine gelenkte Traumreise vollkommen neue Möglichkeiten eröffnet. Daraufhin ändert sie ihr Leben radikal: Sie zieht um in ein Frauenwohnprojekt in eine andere Stadt und nimmt ein Studium auf.

> Weiterlesen demnächst möglich: Der konkrete Bericht zu diesem Fall entsteht zurzeit und wird dann im Coaching-Blogger >Themen > Fallgeschichten veröffentlicht.

 

Dramatische Wendung zum Glück
Eine Dramaturgin (33) bekommt die Auswirkungen der Mittelkürzungen im Kulturbetrieb am eigenen Leib zu spüren. Ihr wird gekündigt. An diesem Punkt beginnt sie ein Coaching bei Birgitt Morrien. Die beiden entwickeln einen Maßnahmenplan, dessen Prämisse das Vertrauen in mögliche Wunder ist. Vor diesem Hintergrund schöpft die Künstlerin neue Zuversicht und setzt sich in Bewegung. Bald darauf trifft sie „zufällig“ den Chef einer international erfolgreichen Kompanie, der sie engagiert.
> Weiterlesen

 

Endlich richtig durchblicken
Die kaufmännische Leiterin eines TV-Senders (50) ist zwar erfolgreich, aber unglücklich. Sie spürt, dass die alltägliche Routine sie zunehmend langweilt. Eine Lösung jedoch ist nicht in Sicht, bis sie die Chance ergreift, in einem Coaching bei Birgitt Morrien ihr bis dahin selbst verborgene Lebensmotive zu entdecken. Sie will heilend wirken. Über ein eigenes Augenleiden lernt sie eine neue Therapieform kennen, die strategische Grundlage für ein später von ihr gegründetes Institut für Sehtraining.
> Weiterlesen
 

Ein Manager erschafft sich neu
Eigentlich ist doch alles in Ordnung. Er ist glücklich verheiratet und erfolgreich im Beruf. Was aber hat es mit dieser ebenso undefinierbaren wie unstillbaren Sehnsucht auf sich, die den Manager (43) zunehmend quält? In seiner Not beginnt er ein Coaching bei Birgitt Morrien, das ihn in radikaler Weise zu sich selbst zurückführt, zu einem früh verleugneten Wunsch zu schreiben. Jedoch erst als er in einer Vision seine Frau als erfolgreiche Maklerin sieht, die die Familie ernährt, wendet sich das Blatt für ihn.
> Weiterlesen
 

 

Mehr als 40 Coaching-Storys
Ehemalige Klientinnen und Klienten berichten über das Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien.
 

Morriens Bücher

Share

Kommentar Schreiben