Mit Birgitt Morrien im Coaching “Rasant durch Raum und Zeit”

Die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt E. Morrien coacht mit Tagträumen. Der Kölner Agenturchef Christopher Peterka lässt sich seit einem Jahr ins Reich des wachen Morpheus entführen. Er fühlt sich inspiriert und startet durch. Redaktionsleiterin Ismene Poulakos hat die Methode für das Magazin des Kölner Stadtanzeiger getestet. (Druckversion) Hinweis: Die Förderung eines Coachings bei Birgitt Morrien ist im Einzelfall anteilig bis zu 90 Prozent möglich.

weiterlesen >

Ein wichtiges Buch für den Wandel

Wer möchte das nicht, sein eigenes Potenzial entdecken und all seine Fähigkeiten entfalten?! Das neue Buch von Birgitt Morrien ist attraktiv für alle, die beruflich in einer Sackgasse stecken, denen der Burnout droht oder die mehr aus sich machen wollen. Jeder kann die Anregungen und praktischen Anleitungen nutzen, für sich selbst, als Coach oder auch als Therapeut in der Arbeit mit anderen. Sie zeigen einen im besten Sinne ganzheitlichen Weg auf, wie ihn noch längst nicht alle Coachings berücksichtigen.

weiterlesen >

Facebook & Coaching: Social Media erfordern mehr Transparenz in Führung & Kommunikation

Die Paradigmen glaubwürdiger Führung und Kommunikation verändern sich im Zeitalter des Internets radikal: Transparenz lautet die neue Losung, die es rechtzeitig einzuüben gilt. Die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt Morrien referierte jüngst zum Thema auf dem DBVC Coaching-Kongress in Wiesbaden.

Coaching mit DreamGuidance von Birgitt Morrien hat sich in den vergangenen 15 Jahren darin bewährt, Coachees wirksam auf jene Herausforderungen vorzubereiten, die sich unserem Denken und Handeln durch das Internet neu stellen. Als wissenschaftliches Konzept verbessert es das „kognitive Toolkit“ für alle, die Neues vorhaben.

weiterlesen >

Eine Art Facebook: Coach Birgitt Morrien & ihre Coachees zeigen Profil

Die verschiedenen Gesichter von Coach und Coachees: Birgitt E. Morrien zeigt sich von unterschiedlichen Seiten und eröffnet so Interessierten einen ersten Zugang zu ihr als Person. Zugleich zeigen einige ihrer Klientinnen und Klienten Profil: Sie präsentieren sich in ihrer vielfältigen Herkunft und Ausdruckskraft, porträtiert von der aus Österreich stammenden Kunstfotografin Isabella Morrien.

weiterlesen >

SPIEGEL Online über Birgitt Morrien & Coaching mit DreamGuidance

Jeder dritte Arbeitnehmer schiebt Studien zufolge Dienst nach Plan, jeder fünfte gar hat bereits innerlich gekündigt. Das Problem: Viele wissen nicht, was sie eigentlich wollen. Kai Oppel weiß es. Für SPIEGEL Online hat er mit Birgitt Morrien dennoch einen Karrierecoach besucht. Unter ihrer erfahrenen Führung schaut er in seine Zukunft und entdeckt ganz Unerwartetes. Im erweiterten Bewusstseinszustand mit DreamGuidance lernt er seinen noch nicht geborenen Sohn und sich selbst als Chef von zehn Mitarbeitern kennen, um sich am Ende des Coachings erst einmal Zeit zu lassen. Mit Erfolg: 3 Jahre später hat er Teile seines Traums bereits realisiert.

weiterlesen >

Glaubwürdigkeit stärken in gläsernen Zeiten. Das kleine Abc zeitgemäßer Führung & Kommunikation (Vortragsversion)

Die Paradigmen glaubwürdiger Führung und Kommunikation verändern sich im Zeitalter des Internets radikal: Transparenz lautet die neue Losung, die es rechtzeitig einzuüben gilt. Die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin Birgitt Morrien referiert zum Thema am 20. Oktober auf dem DBVC Coaching-Kongress in Wiesbaden.

Coaching mit DreamGuidance von Birgitt Morrien hat sich in den vergangenen 15 Jahren darin bewährt, Coachees wirksam auf jene Herausforderungen vorzubereiten, die sich unserem Denken und Handeln durch das Internet neu stellen. Als wissenschaftliches Konzept verbessert es das „kognitive Toolkit“ für alle, die Neues vorhaben.

weiterlesen >

Ankommen und weitergehen. Ein Coaching-Erfahrungsbericht

Wie die Kölner Gestalttherapeutin Nicole Mankel im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien einen neuen Weg zu sich selbst fand. Nach jahrelanger Suche in unterschiedlichsten Tätigkeiten an unterschiedlichsten Orten der Welt fand sie ihren Platz in der Gestalttherapieausbildung. Im Coaching bekam sie die nötige Unterstützung und lernte, sich Zeit zum Wachsen und Reifen zu geben, um nun „als ganzer Mensch bei ihrer Arbeit“ zu sein.

weiterlesen >

Business & Inspiration: Die Bismarck-Maxime & Das Banditen-Credo

Man kann nicht selber etwas schaffen; man kann nur abwarten, bis man den Schritt Gottes durch die Ereignisse hallen hört; dann zuspringen und den Zipfel Seines Mantels zu fassen – das ist alles. (Otto von Bismarck)

Banditen nennt der jüngst verstorbene Historiker Eric Hobsbawms jene Räuber, die sich nicht einfach bereichern wollen, sondern für das Recht der Armen kämpfen. Ihr berühmtester Vertreter ist Robin Hood als Beispiel unter vielen Rebellen.

weiterlesen >

Was heißt schon Waschzettel. DreamGuidance-Buchmarketing bei Kösel / Randomhouse

In renommierten Verlagen wird das Buchmarketing systematisch betrieben. Ein zentrales PR-Tool ist dabei die direkte Ansprache von Journalistinnen und Journalisten, die für eine Rezension gewonnen werden sollen. Für das erste Mailing zur Buchneuerscheinung “Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden” textet die Presseabteilung kurz. Mehr verraten im nächsten Schritt bei Interesse Waschzettel und Leseprobe.

weiterlesen >