Webträume: Vom Winde verweht.
Ganzheitliches PR-Coaching

 „Der Traum aller ist es, sich vom Wind tragen zu lassen, der uns um die Ohren weht“, meint Birgitt Morrien, Kölner Kommunikationscoach und Buchautorin.  „In Zeiten globaler Umbrüche und eines rasanten Medienwandels profitieren wir von professioneller Begleitung, wenn wir die Flügel erfolgreich ausstrecken wollen.“

PR-Coaching kann helfen, intuitive Ressourcen gezielt für virtuelle Unternehmungen im Karriere-Management zu nutzen. Das weiß das Online-Magazin Telepolis bereits länger, wie einem Beitrag zu entnehmen ist, der in diesem Zusammenhang Morriens DreamGuidance-Methode aufgreift, mit der die Coaching-Expertin seit 1995 Kreative, Medienschaffende und Entscheider/-innen berät.

„Es kommt halt, wie fast immer im Leben, vor allem auf die richtige Herangehensweise an – und den richtigen Psychokick“, schreibt Christa Kaul in Telepolis. „Immerhin beginnt nicht nur das Abnehmen, sondern fast aller Erfolg im Kopf, mit einer zündenden Idee und der darauf basierenden Motivation.

Da klingt es vielleicht nur im ersten Moment verblüffend, wenn es heißt: Mehr Web-2.0-Wissen durch ganzheitliches  PR-Coaching. Erfolge in Marketing und PR gelingen leichter, wenn sich Cyberspace und Traum-Raum die Hand reichen, um inneres Wissen mit äußerer Reichweite zu verbinden.

Traumimpulse als schöpferisches Potenzial zur erfolgreichen Beherrschung des Web 2.0. Traumtänzerei? Nein, DreamGuidance. Warum auch nicht, ist nicht schließlich das ganze Web 2.0 ein Traum?“
 
Quelle: Viel bewegen, nichts verbessern?
Consulting im Hoch – Coaching auch. 
C. T. Kaul in "Telepolis"

Weiterhin zum Thema PR-Coaching: Heaven ist Balance

Share

Ein Kommentar

Kommentar Schreiben