Interior Design & Coaching für Wahrheitssucher/innen

Hin und wieder ereignen sich wundersame Synchronizitäten: Senior Coach Birgitt Morrien berät morgens eine neue Klientin, deren Beruf und Leidenschaft es ist, Innenräume zu gestalten. Noch am gleichen Tag erreicht die Kölner Kommunikationswissenschaftlerin die Anfrage eines österreichischen Journalisten, der sie für das Magazin "Wohnzeit" zum Nutzen des Tagträumens  befragen möchte. Nicht nur für Karrieren im Baubusiness.
 

Die Fragen stellt Wolfgang Knabl:


Warum können Tagträume die Realität positiv beeinflussen?

Grundsätzlich haben Tagträume das Zeug dazu, das Bestmögliche in uns aufleben zu lassen.  Wenn dies gelingt, kann uns ein solches imaginäres Lebensbild als Leitziel dienen, das unserem Denken und Handeln Richtung gibt.  Das zu wissen ist für all unsere Vorhaben  wichtig, weil wir unsere Chancen erst dann erkennen und nutzen können, wenn wir wissen, wohin wir wirklich wollen.

Wie kann man das Potential von Tagträumen nutzen?

Um nachhaltig erfolgreich zu sein brauchen wir ein klares Ziel, uns selbst gemäß, eine gute Strategie und einen starken Glauben*. Mit „DreamGuidance“ nutze ich seit 15 Jahren gelenkte Tagträume & Trancen im Coaching: Meine Methode funktioniert wie Mountain-Climbing, Schritt für Schritt, um schließlich aus der Höhe klar zu sehen, worum es uns wirklich geht und welcher Weg uns dahin führt.

Sie zeigen Ihren Klienten durch Tagträume neue Lebensperspektiven auf. Welche verborgenen Wünsche schlummern in den meisten Menschen, und wie verwirklichen sie diese nach dem Coaching bei Ihnen?

Alle Menschen wollen glücklich sein. DreamGuidance verändert unseren Blick darauf, wer wir wirklich sind und was wir brauchen, um dieses Ziel zu erreichen. Manche Menschen lieben es, im Team zu arbeiten, andere bevorzugen es, alleine anzuführen: Wichtig ist nur, dass das, was wir tun, dem entspricht, wozu wir bestimmt sind. Dann sind wir glücklich und wirken anziehend. Das ist Erfolg.

 

 

*Hier ist die Rede vom Glauben an die "Erfahrung der eigenen Wirksamkeit". Zahlreiche Studien und Meta-Studien belegen, dass der Glaube an die Selbstwirksamkeit maßgeblich über das Gelingen von Karrieren entscheidet. Die DreamGuidance-Methode stärkt diese Glaubenskraft systematisch, indem sie strategische Perspektivenklarheit schafft.

Hinweis: Ergänzend zu diesem schriftlichen Kurz-Interview führten der Wiener Journalist Wolfgang Knabl und Buchautorin Birgitt Morrien am 28.10.2010 fernmündlich ein ausführliches Gespräch zum Thema "Traumwissen in der Karriere". Knabls Artikel erscheint demnächst im Magazin Wohnzeit in einer Auflage von 300.000.

Lektüre-Tipp: Mehr als 35 Klientinnen und Klienten berichten bisher über ihre Erfahrungen im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien. Siehe Coaching-Blogger  >Themen >Fallgeschichten.
 

 

 

 

 

 

 

Share

Ein Kommentar

Kommentar Schreiben