| Fallgeschichten

Wie der Stein ins Rollen kam: Karriere-Sprung durch Krise. Coaching-Feedback, Teil 10

Wie eine engagierte Leitungskraft dank DreamGuidance traumhaft gelöst ihre wirkliche Aufgabe hinter zu vielen Ansprüchen fand. Als roten Faden, der sie nun sicher durch ein vollkommen verändertes Leben führt, privat wie beruflich zufrieden.

Mit Ursula Drese kommt in der Feedback-Reihe eine/r der wenigen Coachees zu Wort, die außerhalb der Kommunikations- und Medienbranche arbeiten. Die Kempenerin hat mit “Viadukt – Neue Wege in der Pflege” ein Unternehmen gegründet, das Pflegende und Pflegebedürftige begleitet. » weiterlesen

| Fallgeschichten

Die rasante Reise einer Redaktionsleiterin durch Raum und Zeit. Coaching-Feedback von Medienprofis, Teil 9

Ismene Poulakos, Presseprofi mit Leitungsprofil, hat meine ganzheitliche DreamGuidance-Methode bereits im Mai getestet und darüber anschließend ausführlich im Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers berichtet. In dem ebenso informativen wie unterhaltsamen Beitrag der Kölner Journalistin erfahren wir, was sie in der gemeinsamen Arbeit mit mir erlebte. Einen langen Coachingtag, der zwar anstrengend ausfiel, sie jedoch auch zufrieden und mit überraschenden Ergebnissen entließ. Hinweis: Den Originalbeitrag finden Sie im Archiv des Kölner Stadt-Anzeiger: www.ksta.de/html/artikel/1179819691979.shtml » weiterlesen

| Marketing & PR

DREAMGUIDANCE GOES SECOND LIFE, aber warum bloß?

DreamGuidance hilft Neuland zu entdecken und Nischen zu erobern. Nicht nur im wahren Leben, auch in Second Life. Denn DreamGuidance ist ein Konzept für Selbstständige im eigentlichen Wortsinn. Es taugt auch in virtuellen Parallelwelten für Ausgewählte mit dem Anspruch, hinter allen erlernten Verstellungen, sich selbst neu zu entdecken und auf dieses Potenzial zu vertrauen.

Diesem im eigenen Lebensentwurf beruflich erfolgreich Ausdruck zu verschaffen, darauf zielt DreamGuidance. Besonders zu sein. Auf anziehende Weise anders. Einfach unwiderstehlich. Authentisch.

Mit Coach Sands finden DreamGuidance-Interessierte ab Oktober auch eine neue virtuelle Anlaufstelle in Second Life. Warum denn nicht?! » weiterlesen

| Interviews, Marketing & PR

Business Second Life & Coaching mit DreamGuidance

Was Christiane Gierke von mir über meine Konzepte und Erfahrungen mit und in Second Life wissen wollte, findet sich bald in ihrem Buch zum Business Second Life, das Anfang 2008 im Gabal Verlag erscheinen wird.

Darin untersucht die promovierte Autorin Anwendungsszenarien aus den Bereichen Weiterbildung, Training und Beratung in Second Life und deren trag- und gestaltungsfähigen Aspekten. Auf mich kam sie bei ihrer Recherche ganz einfach deshalb, weil ich mit “Coach Sands” in Second Life den ersten Avatar der Beratungsbranche stelle.

Auf Wunsch kann dieser wahlweise als Lieutenant Else oder Major Otto in Erscheinung treten. Ob ich mit diesem Auftritt als Best-Practice-Beispiel tauge, bleibt abzuwarten. Sicher aber wirkt Coach Sands in seiner Gender-Vielfalt inspirierend. Und davon könnte auch Gierkes Vorhaben profitieren, TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen interessante Guidelines bereitzustellen für ihr Vorgehen in Second Life.

– Interview – » weiterlesen

| Fallgeschichten

Die Energie in jedem Dilemma – Zwischen Programmieren und Filmproduktion, Coaching-Feedback von Medienprofis, Teil 8

Wie ein vielseitiger Medienmacher im Spannungsfelds der Gegensätze den Schlüssel zum Gelingen findet. Aufgerieben zwischen der Verlockung gut bezahlter Programmierjobs und dem Wunsch, sich stärker der Filmkunst zu widmen, entwickelt er im Coaching mit DreamGuidance die Lösung:

Starke Gefühle sind es, die es ihm dort ermöglichen, mutig seine Sicht auf neue Ziele freizulegen. Kraft dieser Klarheit geht er seitdem begeistert und mit Disziplin seinen ganz eigenen Weg zum Erfolg. » weiterlesen

| Marketing & PR

Der Coach – Neues TV-Format
für Quote durch Qualität

Da TV-Coaching seit jeher eher für Ratgeber im Boulevardstil steht, habe ich schon vor Jahren die Titelrechte für das Fernsehformat „Der Coach“ erworben und berate nun dessen konzeptionell anspruchsvolle Umsetzung.

Lebenshilfe-Formate und Ratgebersendungen liegen 2007 im Trend, nachdem Daily Talks und Gerichtssendungen vom Fernsehpublikum abgewählt wurden. TV-Beispiele wie „Die Super Nanny“, „Raus aus den Schulden“ und „Du bist, was du isst“ firmieren dabei als Coaching-Formate, auch wenn professionelle Beratung im beruflichen Setting darin vollständig fehlt. Das wird sich demnächst mit dem neuen TV-Format „Der Coach“* auf ebenso anspruchsvolle wie unterhaltsame Weise ändern!

Carina Müller** schreibt aktuell ihre Bachelor-Arbeit über Coaching-Formate und ist bei ihrer Internetrecherche zum Thema auf mich gestoßen – mit vielen guten Fragen …

Nachtrag: Morrien will ins Fernsehen.
Siehe auch den Bericht zum Thema in ManagerSeminare 11/2007
http://www.cop-morrien.de/downloads/manager_seminare_102007.pdf » weiterlesen