Poetischer Sommer 7- 8/2006. 6. Vom Licht

Zu allen Zeiten wagte der Winter Hoffnung auf Sommer:

Das Erbe   

                                    Lag die Luft schwer auf ihren Schultern / für niemanden sichtbar/ kaum zu glauben auch für sie / fraglos tödlich   Würden sie die Grauen des alten Grundes nicht durch Fluten mächtiger Lichtwellen erlösen Leben neu Beginnen  Anmerkung:   Poetische Seismografie offenbart die Zeichen der Zeit  in Metaphern. Hintergrund: London, August 2006. Eine tödliche Bedrohung konnte gerade noch vereitelt werden. Die Aufgaben bleiben. Share

Kommentar Schreiben