| Zwischenrufe

Kleines Herbst-Sabbatical

Wenn die meisten Verreisten aus dem Urlaub wieder heimgekehrt sind, gönnt sich „Coaching-Blogger“ über die Bundestagswahl eine Auszeit. Da Birgitt Morriens Weblog jedoch mehr als 1.000 Artikel aus mehr als 10 Jahren bereit hält, bleibt hier auch in dieser Zeit keine/-r ohne Lesestoff. Ab dem 11.10. inspiriert Morrien wie gewohnt weiter durch neuen Stoff für Vielseitige. » weiterlesen

COP-News: Von der Couch auf den Gipfel

Wie Träume das Medienbusiness inspirieren und das neue Denken durch DreamGuidance zielführend trainiert wird, darüber gibt der aktuelle COP-Coaching-Newsletter Auskunft. Weitere Themen u.a.: Birgitt Morrien über den Megatrend New Work und was es braucht, sich auch in Zeiten des Wandels sicher zu orientieren für tragfähige Entscheidungen. » weiterlesen

Die Dokumenta 14 beschimpfen, ohne mich!

Sie hat sich von der aktuellen Dokumenta in besonderer Weise angezogen gefühlt und war nicht enttäuscht: Birgitt Morrien plädiert für eine offene Haltung gegenüber einer Konzeption, die Kunst und Politik auf kongeniale Art verbindet. Die Kölner Senior Beraterin und Buchautorin legt allen ans Herz, sich von einem engagierten und vielschichtigen Angebot inspirieren zu lassen, zu dem Adam #Szymczyk einlädt. » weiterlesen

Megatrend New Work: Wissen für den Wandel

Gerade große Veränderungen brauchen klare Werte, um sich daran orientieren zu können. Zu wissen, was mir wirklich wichtig ist im Leben, ist dafür grundlegend. Das gilt vor allem für Multiplikator_innen der Moderne, die in den sozialen Medien wegweisend wirken. Meint Birgitt Morrien und definiert mit Personality Unplugged* ein Mindset für die postdigitale Ära, das 13 grundlegende Fähigkeiten braucht. (*pending trademark) » weiterlesen

| Zeit der Poetin

Wonach wir streben

Was es bedeutet, sich über Jahrzehnte selbst zu jagen, um den Weg ganz nach oben zu schaffen, wußte jemand wie Charlie Chaplin nur zu gut: Gnadenlos sein sich selbst und anderen gegenüber. Gefühlsbetäubt. Ständig getrieben vor lauter Angst, nicht zu genügen, gierig nach Erfolg. In seinen späteren Jahren jedoch schrieb er eine Hymne an das Leben. Ein starkes Vermächtnis für seinen Nachfahren. » weiterlesen

Transformation des Filmbusiness

In Zeiten einer zunehmend digitalisierten Medienwelt zeigt sich die deutsche Filmwirtschaft wachstumsorientiert. Das Fernsehen ist mit drei Vierteln des klassischen Produktionsumsatzes wichtigster Auftraggeber. Der Erfolg internationaler Video-on-Demand-Anbieter weckt Hoffnungen auch bei nationalen Produzenten und Filmschaffenden. Coaches, die diese Branche im Umbruch beraten, wissen das. » weiterlesen