habACHT

Wie sich Birgitt Morrien durch die Ausschreibung des Digital Journalism Fellowship-Programms der Hamburger Media School dazu inspiriert fühlt, einmal gründlich über die Entwicklung moderner Kommunikationstechnologien nachzudenken. Und wie ein Update in Sachen „Digital Journalism“ dazu beitragen könnte, ihre Mission, Innovation zu inspirieren, über das Coaching hinaus auch schreibend noch wirksamer zu verfolgen. » weiterlesen

Abgehängt, weil rational verblödet

dpa meldete schon Anfang des neuen Jahrtausends den von Birgitt Morrien eingeläuteten „Abschied vom Prinzip rationaler Verblödung“ als zukunftsweisend. Die digitale Transformation bestätigt ihr DreamGuidance-Konzept nun endgültig als zeitgemäß: Ohne Intuition und ein ganzheitlich gestimmtes Mindset geht in sogenannten agilen Zeiten nämlich nichts mehr. » weiterlesen

ROI – “König” der Marketing-Kennzahlen?

Die Berechnung der Werbewirkung wird in digitalen Zeiten noch komplexer. Zunächst aber ist der „Return on Investment“ (ROI) ein Kennwert aus dem Finanzcontrolling, bei dem der Gewinn mit dem Kapitaleinsatz ins Verhältnis gesetzt wird. Allerdings wird der Begriff ROI im Marketingalltag nicht einheitlich verwendet. Zur Ermittlung des ROI werden statistische Verfahren sowie Marktforschungspanels eingesetzt. » weiterlesen

Von Medien gefühlt (nicht) repräsentiert

In modernen Demokratien haben Massenmedien unter anderem die Aufgabe, unterschiedliche Interessen und Meinungen in der Gesellschaft angemessen abzubilden. Einzelne Milieus, wie die Konkurrenzorientierten Rechten, die Wenig Interessierten oder die PrekärDistanzierten, sehen ihre Positionen in den etablierten Medien jedoch nicht vertreten und zeigen Tendenzen zur medialen Abschottung und Abkopplung. » weiterlesen

Die Zukunft: Exponentielle Organisationen

Die Zukunft gehört Unternehmen, die kleiner, in ihrem Wissen auf der Höhe der Zeit sind und sich schnell entwickeln. Um Unternehmensführungen auf dem Weg durch komplexe Wandlungsprozesse kompetent begleiten zu können, macht sich Birgitt Morrien immer wieder auch in ausgewählten Neuveröffentlichungen schlau. Dazu zählen aktuell: „Exponentielle Organisationen“ und „Ökonomische Zukunftsforschung“. » weiterlesen

Das emotionale Profil der MedienNutzerTypen

„Wie ticken die Menschen in ihrem Innersten, was treibt sie an?“ Darüber berichtet die aktuelle Erweiterungsstudie zur MedienNutzerTypologie. Auf der Grundlage neuer Ergebnisse lässt sich in der Produktenwicklung und Programmberatung noch besser an die unterbewussten Bedürfnisse der einzelnen Typen anknüpfen. » weiterlesen

Bewegt und bewegend, 2017

Morriens vier Jahreszeiten: Um dem Rückblick auf die Sprünge zu helfen, nutzt Senior Coach Morrien einen Leitfaden, der natürlichen Rhythmen folgt. Die Erinnerung offenbart übers Jahr diesmal die Erfahrung transnationaler Seelenverbindung ebenso wie hohe Feste auf dem Lande, Beratungshighlights und einen ganz persönlichen Durchbruch im digitalen TV-Setting. » weiterlesen

Was PR-Coaching kann

Die zukünftige Chefredakteurin einer neuen Fachzeitschrift für ganzheitliche Medizin hat Senior Business Coach Birgitt Morrien für ein begleitendes PR-Coaching angefragt. Um aus der Fülle möglicher Kommunikationsoptionen ein schlüssiges Vorgehen abzuleiten und einen detaillierten Plan auszuarbeiten, bedarf es einer fundierten PR-Strategie. Diese wird im PR-Coaching ausgearbeitet und mithilfe von PR-Expertinnen und -Experten in die Praxis umgesetzt. » weiterlesen