Wie sich was gut verkauft und warum

Wie im realen Leben führt auch in der Werbekommunikation ein freundliches Gegenüber zu positiven Effekten. Besonders verstärkt werden diese, wenn es sich etwa um das Lächeln einer prominenten Persönlichkeit handelt. Konsumentinnen und Konsumenten entwickeln in diesem Fall sogenannte parasoziale Bindungen. Celebrities wirken sich insofern auf die psychologische Wirkung und den ökonomische Erfolg einer Markenwerbung aus, weiß die Werberwirkungsforschung. » weiterlesen

Von der Couch auf den Gipfel

Eine ungewöhnliche Erfolgsbegleitung: Eine bessere Selbstorganisation erreichen – das war das Hauptziel von PR-Texterin Nora Kraft, als sie sich auf die Suche nach einem Anbieter für ein Gründercoaching machte. Mit der Entscheidung für einen Beratungsprozess mit der „DreamGuidance-Methode“ bei Birgitt Morrien wurde ihr klar: In erster Linie geht es nicht um fachliche Beratung, sondern um Themen wie Energie und Selbstvertrauen. » weiterlesen

Emotion sells

Dass Emotionen unser Kaufverhalten maßgeblich beeinflussen ist allgemein bekannt. Interessanterweise können aber auch negative Informationen in Werbeinhalten, wie ein Hinweis auf die eigene Vergänglichkeit, dazu führen, dass die Konsumbereitschaft ansteigt. So das Ergebnis einer aktuellen Studie. » weiterlesen

Trendsetter der Mediennutzung

Die Frage, warum die Medien genutzt werden, beschäftigt nicht nur die Medienforschung, sondern auch Verantwortliche in Medienunternehmen und in der Werbewirtschaft. Nutzungsmotive und Images spielen eine wichtige Rolle. Sie werden in einer neuen Studie für die vier tagesaktuellen Medien Fernsehen, Radio, Tageszeitung und Internet dargestellt. » weiterlesen

Crossmediale Werbekampagnen

Die Ergebnisse einer aktuellen Studie belegen, dass Werbung im Fernsehen im Vergleich mit anderen Medien die größte Wirksamkeit besitzt und in crossmedialen Kampagnen auch die Werbung in anderen Medien unterstützt. Dabei unterstützt deren mediumspezifische Aufmachung die Werbewirksamkeit. » weiterlesen

Das besondere Coaching im Spiegel der Presse

Die (Leit-)Medien berichten seit 20 Jahren immer mal wieder über das einzigartige DreamGuidance-Konzept von Senior Coach DBVC Birgitt Morrien. Anlässe dafür liefert die Kölner Buchautorin durch Buchpublikationen und Seminarneuheiten. Aber auch durch außergewöhnliche Kongressbeiträge wie etwa auf Coaching-Kongressen oder dem diesjährigen DPRG-ZukunftsForum. » weiterlesen