Mission-Marketing ist wie ein Baum

Das grundlegende Prinzip wirksamer Kommunikation hat Birgitt Morrien jüngst im Rahmen eines Vortrages anhand einer einfachen botanischen Metapher vor Kolleginnen und Kollegen des Deutschen Bundesverbandes Coaching im Rotonda Business-Club in Köln veranschaulicht. Ihre in weiten Teilen frei vorgetragenen Ausführungen legt die Kommunikationswissenschaftlerin hier nun auch in kompakter Form schriftlich vor. » weiterlesen

Besser als Gold: Rasanter Aufstieg nach dem Zusammenbruch dank Coaching

Wir wachsen an unseren Brüchen. Daran erinnert sich Senior Coach Birgitt E. Morrien beim ersten Gespräch mit dem jungen Agenturleiter Christopher Patrick Peterka. Mit 24 Jahren erlebt er ein lebensbedrohliches Burn-out. Er sucht Morriens Rat und geht in den gelingenden Wandel. Im Coaching findet der Markenkommunikator die Balance zwischen Work und Life. Peterka wird Mitglied im Redaktionsbeirat eines der wichtigsten Schweizer Think-Tanks, GDI. Sein Unternehmen gannaca expandiert und eröffnet eine internationale Dependance in Shanghai. » weiterlesen

Erfolgreicher TV-Autor debütiert nach Coaching mit einem Roman

Drei Jahre nach dem Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien hat der Kölner TV-Autor Stefan Müller einen langgehegten Traum wahrgemacht: Gemeinsam mit seiner Frau Patricia Eckermann debütierte er jüngst mit seinem ersten Roman „Wir vom Neptunplatz“.

Rückblende: Müller berichtet vor dem Coaching, wie einem Fernsehautor – gebucht für Unterhaltung, Humor und Comedy – bei der Arbeit, die er doch liebt, gar nicht zum Lachen zumute ist, denn Schreiben bedeutet (Rücken-)Schmerz. Und wie sich dann mit DreamGuidance die Lähmung verflüchtigt, einer aufgeräumten Gegenwart und sorglosen Zukunft weicht.

Der Kölner TV-Autor Stefan Guru Müller erzählt von seiner Ambivalenz zwischen schmerzgeplagtem Industrieschreiber und entspanntem Roman-/Seelenschreiber. Das Coaching half ihm, diese Ambivalenz aufzulösen und sich den Traum an seinem Traum-Job, dem Schreiben, zurückzuerobern, denn er entdeckte, dass er seinen Zielen viel näher war, als er vermutet hatte. » weiterlesen

Spiegelwelten: Die andere Seite der Stars

Prominente stehen für den schönen Schein. Dabei ist es vermutlich genau das Gegenteil, das sie erfolgreich gemacht hat. Dieser These spüren Ruth Spiller und Stephanie Wencek mit „Spiegelwelten“ nach. Ihr Ziel 2014: Auf einer Benefizveranstaltung präsentieren die Gründerinnen von „Dorian Gray Postproduction“ Portraits Prominenter – eingefangen von bekannten Fotografen zeigen sich diese von ungewohnter Seite: mal grausam, mal sinnlich, dramatisch oder auch ironisch. Eben menschlich. » weiterlesen

Der Traum, sich ins rechte Licht zu stellen

Die Regionalgruppe des Deutschen Bundesverbandes Coaching hat Birgitt Morrien dazu eingeladen, am heutigen Dienstag im Rotonda Business Club in Köln Kolleginnen und Kollegen in Sachen Kommunikation zu inspirieren. "Advanced Marketing für Coaches", hat die Veranstalterin dazu im Einladungsschreiben getitelt. Morrien wird dazu frei vortragen. Anhaltspunkte gibt es reichlich: Aktuelle Beratungserfahrungen zum Thema, eigene neue Kommunikationsprojekte und zahlreiche Veröffentlichungen. » weiterlesen

Making Sex: „Natürlich“ war gestern

Auch das biologische Geschlecht ist gesellschaftlich gemacht, behauptet zumindest Heinz-Jürgen Voß. Der promovierte Philosoph und diplomierte Biologe ist der Ansicht, dass mit den aktuellen biologischen und medizinischen Theorien viele Geschlechter erklärbar sind, statt nur zwei oder drei. In einem Vortrag wird Voß am 3. Dezember am Institut für Geschlechterstudien der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften (FH Köln) seine Thesen erläutern. » weiterlesen

Perspektivenwechsel im Coaching mit DreamGuidance. 41 Erfahrungsberichte

Legere Leistungsträger_innen wie Journalistinnen und Journalisten, Kreative und Medienmanager_innen berichten über ihre Beratung bei Birgitt Morrien: Mit viel Humor verbindet die US-diplomierte Kommunikationswissenschaftlerin ebenso fachlich fundiert wie persönlich souverän scheinbar gegensätzliche Ansätze, wenn es ihr um die kreative Lösung von Herausforderungen an kritischen beruflichen Wendepunkten geht. » weiterlesen

Das Lebenspuzzle neu zusammengesetzt oder: Mach mich sehen, was ich nicht sehen will

Niederlassung geschlossen. Job verloren. Ulrike Backs geht es wie so vielen. Doch sie merkt, dass nun eine grundlegende Veränderung in ihrem (Berufs-)Leben ansteht, nur hat sie keine Vorstellung, wie diese Veränderung aussehen könnte. Im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien lernt sie sich und ihre Beweggründe nach und nach besser kennen, erfährt, dass sie ohne Herzblut nicht mehr arbeiten will, und macht eine unerwartete Entdeckung.(Coaching-Story 41) » weiterlesen